1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Schoeppingen
  6. >
  7. Jubilar und Nachwuchskräfte

  8. >

Autohaus Holste

Jubilar und Nachwuchskräfte

Schöppingen

Seit 45 Jahren arbeitet Werner Wittebur im Autohaus Holste. Im August 1970 hatte er dort seine Lehre als Landmaschinenmechaniker begonnen – der Betrieb war damals noch eine Werkstatt für Landmaschinen.

Anne Alichmann

Erfahrener Jubilar, Chef und neue Nachwuchskräfte (v.l.): Lara Clasvogt, Jürgen Holste, Lena Ottich, Leon Schulze Pröbsting, Werner Wittebur, Nico Cordes (angehender Automobilkaufmann) und André Martins. Foto: aal

So wie sich das Unternehmen in den Jahren wandelte, entwickelte sich auch Werner Wittebur stetig weiter – und nahm etwa an einer Fortbildung zum Kfz-Mechaniker teil.

Heute ist der Jubilar zum Beispiel für Karosserie- und Bremsinstandsetzungen, Dieselmanagement oder Achsenvermessungen verantwortlich, außerdem seit 1995 für die Abgassonderuntersuchungen. Auch im Bereich der Ausbildung engagiert sich Werner Wittebur. „Er hat ein großes Fachwissen, das dem Betrieb täglich zugutekommt“, heißt es aus der Geschäftsleitung.

Davon profitieren vor allem auch die Nachwuchskräfte im Autohaus. Erstmals im vergangenen Jahr begann übrigens mit Nathalie Südmersen eine junge Frau ihre Ausbildung zur Kfz-Mechatronikerin in dem Betrieb, berichtet Geschäftsführer Jürgen Holste. In diesem Jahr folgten zwei Kolleginnen mit demselben Ziel.

Startseite
ANZEIGE