1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Schoeppingen
  6. >
  7. Jungen Leuten den Vortritt lassen

  8. >

Wilhelm Winter hört nach 33 Jahren im Kirchenvorstand auf

Jungen Leuten den Vortritt lassen

Eggerode

Nach 33 Jahren hört Wilhelm Winter auf. Der Eggeroder tritt an diesem Wochenende nicht wieder zur Wahl des Kirchenvorstands der Pfarrei St. Brictius an. Mit dem 61-Jährigen verliert das Gremium nicht nur seinen stellvertretenden Vorsitzenden, sondern jemanden, der die Arbeit im Kirchenvorstand in allen Bereichen kennt.

Von Rupert Joemannund

Auch vor seinem Arbeitsplatz, dem St.-Josef-Altenwohnhaus in Legden, steht eine Marienfigur. Maria ist die Schutzpatronin der Heimatgemeinde des Eggeroders Wilhelm Winter. Nach 33 Jahren kandidiert der 61-Jährige nicht wieder für den Kirchenvorstand. Foto: Rupert Joemann

Nach 33 Jahren hört Wilhelm Winter auf. Der Eggeroder tritt an diesem Wochenende nicht wieder zur Wahl des Kirchenvorstands der Pfarrei St. Brictius an. Mit dem 61-Jährigen verliert das Gremium nicht nur seinen stellvertretenden Vorsitzenden, sondern jemanden, der die Arbeit im Kirchenvorstand in allen Bereichen kennt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE