1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Schoeppingen
  6. >
  7. Kirche nur kurz aus den Augen verloren

  8. >

Diamantenes Ordensjubiläum

Kirche nur kurz aus den Augen verloren

Eggerode

Anfangs gab es Vorbehalte. „Wir brauchen keine Schwestern“, hieß es in Eggerode, als Pfarrer Stephan Wolf die Katharinenschwestern als Helferinnen in den Wallfahrtsort holte. Heute heißt es sorgenvoll: „Wo sind die Schwestern?“, wenn die beiden Ordensschwestern bei Veranstaltungen nicht pünktlich da sind. Eggerode ohne die Schwestern – für viele ist das nicht mehr vorstellbar.

-rmj-

Seit 60 Jahren gehört Schwester Imelda dem Katharinenorden an. Nach der offiziellen Feier am vergangenen Sonntag gibt es am morgigen Sonntag auch eine Dankmesse in Eggerode. Foto: Rupert Joemann

Anfangs gab es Vorbehalte. „Wir brauchen keine Schwestern“, hieß es in Eggerode, als Pfarrer Stephan Wolf die Katharinenschwestern als Helferinnen in den Wallfahrtsort holte. Heute heißt es sorgenvoll: „Wo sind die Schwestern?“, wenn die beiden Ordensschwestern bei Veranstaltungen nicht pünktlich da sind. Eggerode ohne die Schwestern – für viele ist das nicht mehr vorstellbar.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!