1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Schöppingen
  6. >
  7. Marcel Schwering folgt Sabine Sitte

  8. >

Stadtmarketings und allgemeine Projektorganisation

Marcel Schwering folgt Sabine Sitte

Schöppingen

Die Initiative Schöppingen hatte kürzlich ihre Mitglieder zur Jahreshauptversammlung ins Clubhouse eingeladen. Geschäftsführer Uwe Jansen stellte bei dieser Gelegenheit den Mitgliedern den Geschäftsbericht vor.

Marcel Schwering übernimmt die Aufgaben von Sabine Sitte. Foto: Rupert Joemann

Im vergangenen Jahr habe die Initiative wesentliche Projekte vorantreiben können, wie es in einer Pressemitteilung der Initiative heißt. Dazu zählt der digitale Gutschein für Schöppingen, der zum ersten Advent 2021 eingeführt worden war und in 16 verschiedenen Geschäften eingelöst werden kann.

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurde Marcel Schwering als Nachfolger für Sabine Sitte vorgestellt, der die Initiative im Bereich des Stadtmarketings und der allgemeinen Projektorganisation in unterstützender Funktion zur Seite stehen wird. Die Zusammenarbeit mit Doris Büning, die den Aufgabenbereich von Sabine Sitte an der Gemeinde Schöppingen übernommen hat, soll in Zukunft noch weiter verstärkt werden.

Auch das Frühlingsfest, welches aufgrund der Corona-Pandemie zwei Jahre lang hatte pausieren müssen, wurde im April dieses Jahres wieder ausgetragen und stieß auf eine große Teilnahmebereitschaft unter den Schöppinger Bürgerinnen und Bürger, schreiben die Verantwortlichen.

Gut gefüllte Vereinskasse

Kassierer Rainer Wesker stellte im Kassenbericht eine gut gefüllte Vereinskasse vor. Besonders erfreulich sei dabei der Zuwachs von vier neuen Mitgliedern und die Treue der bestehenden Mitglieder, obwohl die Aktivitäten der Initiative durch Planungsunsicherheiten aufgrund des Pandemiegeschehens eingeschränkt wurden.

Die beiden Kassenprüfer Dirk Wöstmann und Matthias Kappelhoff bescheinigten einwandfrei geführte Bilanzen. Somit wurden der Kassierer und auch der gesamte Vorstand von den anwesenden Mitgliedern einstimmig entlastet.

Die Initiative lobte den gesamten Vorstand, die Mitglieder der Arbeitskreise, alle Helfer und Gönner, die Gemeinde Schöppingen mit dem Bürgermeister Franz-Josef Franzbach, Sabine Sitte und dem Künstlerdorf, vertreten durch Julia Haarmann für die gute Zusammenarbeit zum Wohle für Schöppingen. Nach einer langen Zeit, die im Zeichen der Corona-Pandemie stand, blickt die Initiative nun auf ein vielversprechendes Jahr.

Startseite
ANZEIGE