1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Schöppingen
  6. >
  7. Mauerteile fallen vom Haus

  8. >

Straßensperrung in Schöppingen wieder aufgehoben

Mauerteile fallen vom Haus

Schöppingen

Mauerteile eines Hauses an der Bergstraße haben sich am Montagabend gelöst und sind zu Boden gestürzt. Der Ortskern ist für den Autoverkehr gesperrt worden. Wie die Gemeinde mitteilte, bleibt die Bergstraße zwischen Hauptstraße und dem Jugendheim Haltestelle auch bis auf Weiteres gesperrt.

Von Rupert Joemannund

Im oberen Teil eines Hauses an der Bergstraße sind am Montagabend Teile des Mauerwerks heruntergefallen. Ein Baufachberater des THW Lengerich schaute sich den Schaden an. Foto: Rupert Joemann

„Ich habe ein lautes Geräusch gehört und die Erde hat gebebt“, sagte eine Anwohnerin. Sie alarmierte gegen 19.30 Uhr die Feuerwehr. Zudem wurde das Technische Hilfswerk hinzugezogen. Das THW kam mit einer Rüstgruppe des Ortsverbands Gronau, um mögliche Stützarbeiten zu leisten, sowie einem Baufachberater des Ortsverbands Lengerich nach Schöppingen. Gegen 22 Uhr stand noch nicht fest, welche Schäden insgesamt aufgetreten sind.

Die im Haus lebende Familie wurde evakuiert und nach Angaben der Gemeindeverwaltung in einem Hotel untergebracht. Die Anwohner eines benachbarten Hauses sind bei Familienangehörigen untergekommen. Außerdem, so eine Anwohnerin, sollen in der ehemaligen Gaststätte Zum Smutje untergebrachte Bauarbeiter das Gebäude verlassen haben. Verletzt worden ist niemand. Die Feuerwehr sicherte die Einrichtung der sich im Haus befindlichen Corona-Teststation.

Laut Gemeindeverwaltung sollen am Mittwoch Baggerarbeiten auf der Freifläche eines abgerissenen Hauses stattgefunden haben. Ob diese im Zusammenhang mit dem Schaden stehen, war am Mittwochabend noch unklar. Der Baufachberater verschaffte sich einen Überblick über den Schaden. Nach Angaben der Verwaltung sollte danach entschieden werden, ob Sicherungsmaßnahmen notwendig sind.

Ein Teil der abgerutschten Steine landete in dem hinter dem Haus liegenden Nachbargarten. „Letzten Sommer sind schon Steine vom mittlerweile abgerissenen Haus heruntergefallen. Daraufhin musste die Eigentümerin das Haus abreißen“, sagte eine Anwohnerin.

Startseite
ANZEIGE