1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Schoeppingen
  6. >
  7. Öffnungszeiten und Personal bleiben

  8. >

Wertstoffhof wird künftig von der Entsorgungsgesellschaft Westmünsterland betrieben

Öffnungszeiten und Personal bleiben

Schöppingen

Die Öffnungszeiten bleiben, das Personal bleibt, dennoch ändert sich zum 1. Januar etwas beim Wertstoffhof: Bisher wurde die kommunale Einrichtung von Remondis betrieben, zum neuen Jahr hin wird diese Aufgabe von der Entsorgungsgesellschaft Westmünsterland (EGW) übernommen.

-rmj-

Trafen sich zur Übergabe des Wertstoffhofs: (v.l.) Julia Hadrossek (Remondis-Niederlassungsleiterin), Gerd „Paddel“ Kretschmer (Mitarbeiter), Franz-Josef Franzbach (Bürgermeister), Christoph Giesel (Kämmerer), Herbert Wienen (Leiter Wertstoffhöfe EGW) und Peter Kleyboldt (Geschäftsführer EGW). Foto: Rupert Joemann

Am Mittwoch trafen sich Vertreterinnen und Vertreter der beteiligten Gruppen zur offiziellen Übergabe. „Das Konzept bleibt das gleiche“, betonte EGW-Geschäftsführer Peter Kleyboldt. Es gebe jedoch künftig einen zusätzlichen Service für die Schöppingerinnen und Schöppinger: Die Bürger können sich losen Kompost kostenlos abholen. Dazu stehen 20-Liter-Säcke zur Verfügung, die zwei Euro kosten. „Das sind die Verpackungskosten“, sagte Kleyboldt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE