1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Schöppingen
  6. >
  7. Starkes Gewerbesteuer-Plus

  8. >

Schöppingen verzeichnet einen Zuwachs von 138 Prozent

Starkes Gewerbesteuer-Plus

Schöppingen

Mit rund 7,3 Millionen Euro hat Schöppingen zuletzt einen neuen Rekord bei den Gewerbesteuern erzielt. Im Vergleich zu 2020 ist das eine Steigerung um 138 Prozent. Das hat mehrere Gründe.

Von Rupert Joemann

Die Sonne geht hinter einem Windrad unter. Für die Gemeinde Schöppingen bedeuten die Anlagen hingegen eine relativ feste Einnahmequelle. Foto: dpa

Etwa drei Millionen Euro betrugen die Gewerbesteuer-Einnahmen der Gemeinde im Jahr 2020. Im vergangenen Jahr waren es 7,3 Millionen Euro, ein sattes Plus von mehr als 138 Prozent. Mit dem prozentualen Plus nimmt Schöppingen den Spitzenplatz im Kreis Borken ein. Die Spanne reicht ansonsten von minus 4,1 Prozent (Stadtlohn) bis plus 120 Prozent (Reken).

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE