1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Schoeppingen
  6. >
  7. Wirbelwind Michelle David fegt wieder über die Bühne

  8. >

Kulturring Schöppingen beteiligt sich am Kultursommer 2021

Wirbelwind Michelle David fegt wieder über die Bühne

Schöppingen

Der Kulturring musste zwar das Blues-Festival coronabedingt absagen, auf hochkarätige Musik müssen die Musikfans aber in Schöppingen dennoch nicht verzichten: Der Kulturring beteiligt sich am vom Bund geförderten Kultursommer-2021-Projekt. Der Kreis hat dazu das Programm „Auf die Bühnen – fertig – los!“ aufgelegt.

Roman und Julian Wasserfuhr treten am 5. September auf dem Areal neben dem Schöppinger Hallenbad auf. Foto: ACT/ Jörg Grosse-Geldermann

Am 4. September (Samstag) gibt es auf der Fläche neben dem Hallenbad ein Doppelkonzert mit Michelle David & The True-Tones sowie Felix Rabin und Band.

Michelle David trat 2018 beim Blues-Festival auf. Wie ein Wirbelwind fegte sie über die Bühne. Beim Deutschlandfunk war man begeistert: „Musik die so klingt, als ob John Lee Hooker mit einer Gospelsängerin jammt.“ In Schöppingen stellt die US-amerikanisch-niederländische Band ihr neues Album „Volume 4“ vor. Es wird ein Wiedersehen mit verändertem Bandnamen in bewährter Besetzung.

Felix Rabin und Band sind in der Region noch recht unbekannt. Aber das wird sich ändern, ist der Kulturring in einer Pressemitteilung sicher. Der gitarrenorientierte Bluesrock bringe einen Sound mit Schwung hervor.

Geboren wurde Felix Rabin in Frankreich, seit zehn Jahren lebt er in der Schweiz. Seine Musik hat einen ganz eigenen Stil, etwas Retro, Gitarrensoli und einen ganz gefühlvollen Gesang. Das Doppelkonzert beginnt um 20 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt 25 Euro. Es gibt 500 Tickets, die nur über die Internetseite des Kulturrings bestellt werden können.

Am 5. September (Sonntag) gibt es ein Konzert mit Roman und Julian Wasserfuhr sowie Jörg Brinkmann am Cello.

Bereits zweimal haben die Brüder Roman und Julian Wasserfuhr in unterschiedlichen Besetzungen bei der Reihe „Jazz im Alten Rathaus“ gespielt. Und überzeugten dabei mit ihrem gefühlvoll gespielten Jazz. Wunderbar gespielte atmosphärische Klangräume in denen sich Klavier, Trompete und Cello ergänzen.

Das Konzert beginnt um 17 Uhr, Einlass ist ab 16 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt 20 Euro. Auch hier werden höchstens 500 Tickets verkauft. Diese können ebenfalls nur über die Internetseite des Kulturrings gekauft werden.

Startseite
ANZEIGE