1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ascheberg
  6. >
  7. Alte Schätzchen und Benzingespräche

  8. >

Erstes Treffen 2021 in Ascheberg

Alte Schätzchen und Benzingespräche

Ascheberg

Der Chrom blitzt und die Felgen strahlen. Den Oldtimerfreunden fehlt aber bereits seit Monaten die Gelegenheit, ihre alten Schätzchen zu präsentieren. Das ist jetzt vorbei.

hbm

Auf den Parkplätzen der Familie Frenking dürfen am Mittwoch ab 16 Uhr wieder Oldtimer in den Blick genommen werden. Foto: Theo Heitbaum

Der Chrom blitzt und die Felgen strahlen. Den Oldtimerfreunden fehlt aber bereits seit Monaten die Gelegenheit, ihre alten Schätzchen zu präsentieren und Benzingespräche mit Gleichgesinnten zu führen. Dabei war in der Coronazeit viel Zeit, um die zwei- und vierrädrigen Oldtimer in Schuss zu bringen. Am Mittwoch ist es für alle wartenden Freunde alter Autos, Trecker und Motorräder so weit: Ab 16 Uhr geben die Oldies sich an der Gaststätte Frenking am Ascheberger Bahnhofsweg ein Stelldichein. Auf den Parkplätzen werden viele historische Fahrzeuge zu sehen sein. Dieses Mal spielt auch die Wetterprognose mit. Der ersten Versuch 2021 nach dem Lockdown musste vor einem Monat wegen eines Unwetters abgesagt werden. Jetzt steht der zweite Anlauf an.

Obwohl es sich um eine Freiluftveranstaltung handelt, weisen der AC Ascheberg und die Familie Frenking auf Corona-Schutzmaßnahmen hin. Zutritt wird nur bei den drei Gs (geimpft, genesen, getestet) gewährt.

Startseite