1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ascheberg
  6. >
  7. Premierenfahrt mit dem Bürgerbus: Mit viel „Kreiselei“ zu 29 Stationen

  8. >

Bürgerbusverein begrüßt neue Mitstreiter

Mit viel „Kreiselei“ zu 29 Stationen

Ascheberg

Christoph Hönig hat früher die Musikschule in Ascheberg gleitet, jetzt fährt er Bürgerbus. Ehrenamtlich natürlich. Wir haben ihn bei seiner Premierenfahrt begleitet – mit wenig Verspätungen und immer auf der richtigen Strecke.

Von Marion Fenner

Die drei neuen Bürgerbusfahrer Joachim Dellwing (2.v.l.), Heike Rodenstein und Christoph Hönig (2.v.r.) wurden vom Vorsitzenden des Bürgerbusvereins, Joseph Streyl (l.), und den Fahrausbildern Jan Jungeilges (3.v.r.) und Manfred Heubrock begrüßt. Foto: Marion Fenner

Um 7.45 Uhr war am Donnerstag Dienstbeginn für Christoph Hönig in seinem neuen Job als Bürgerbusfahrer. Der ehemalige Leiter der Musikschule ist seit einem Jahr im Ruhestand und wollte sich nur noch ehrenamtlich engagieren. Da sei ihm der Aufruf des Bürgerbusvereins, der ehrenamtliche Fahrer suchte, gerade recht gekommen. Der 66-Jährige meldete sich.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE