1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ascheberg-fotos-aus-dem-archiv
  6. >
  7. Große Demo der Landwirtschaft

  8. >

Gegen die EU

Große Demo der Landwirtschaft

Heute heißt es, Land schafft Verbindung. Demonstriert haben Landwirte aber schon früher.

wn

Foto: WN-Archiv

Eine Großdemonstration der Landwirtschaft erlebte Ascheberg im April 1990. Vor 30 Jahren kamen etwa 230 Trecker aus dem südlichen Kreis Coesfeld nach Ascheberg. Der Katharinenplatz reichte als Parkfläche nicht aus. Die Teilnehmer zogen von dort über die Sandstraße zum Kirchplatz, wo die Redner sich kritisch mit der EU-Agrarpolitik auseinander setzten. Der Getreidepreis als Eckpreis für alle übrigen landwirtschaftlichen

Produkte sei um ein Drittel auf 33 Mark pro Doppelzentner gefallen. Die von der EG-Kommission verfochtene Agrarpolitik kenne nur ein Ziel: Sie wolle mit brutalem Preisdruck die Märkte in Ordnung bringen, ohne Rücksicht auf bäuerliche Existenzen. Gefordert wurde unter anderem eine „agrarpolitische Kehrtwende“ bei Getreide und Ackerbau sowie den Abbau von Wettbewerbsverzerrungen innerhalb der EG.

Startseite