1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ascheberg
  6. >
  7. Auf dem Berg kreisen die Hühner

  8. >

Federvieh darf wieder an die frische Luft

Auf dem Berg kreisen die Hühner

Ascheberg

Wochenlang waren sie eingesperrt. Nicht wegen Corona. Aber die Geflügelpest wirkte sich bis nach Ascheberg aus. Jetzt sind die Hühner der Familie Bomholt wieder auf der Wiese unterwegs. Ein zweites Mobil sorgt für zusätzliche Freiheit.

Von Theo Heitbaum

Antonius Bomholt präsentiert nun zwei Hühnermobile auf dem Berg Foto: Theo Heitbaum

Mit lautem Gackern und forschem Schritt hat das Federvieh am Mittwochmorgen die grüne Wiese zurückerobert. Erstmals nach einer Zwangspause hatte Antonius Bomholt die Klappe des Hühnermobils wieder geöffnet. Das Freiland hat die Tiere zurück. Maßnahmen gegen das Ausbreiten der Geflügelpest haben auch in Ascheberg Folgen gehabt. Im sogenannten Beobachtungsgebiet um einen aufgetretenen Geflügelpestfall in Rinkerode durften die Tiere nicht mehr nach draußen. Jetzt geht alles wieder den gewohnten Gang. Nicht ganz, denn Bomholts gehen mit einem zweiten Hühnermobil den nächsten Schritt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!