1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ascheberg
  6. >
  7. Baufirma muss nachbessern

  8. >

Pflaster am neuen Eschenplatz nicht fachgerecht verlegt

Baufirma muss nachbessern

Ascheberg

Krankheitsausfälle aufgrund von Corona, Lieferengpässe und Fachkräftemangel – am Eschenplatz geht es nicht so voran wie eigentlich geplant. Besonders ärgerlich: Die aufwendige Pflasterung in Fischgrät-Optik wurde offenbar nicht fachgerecht ausgeführt.

Immer wieder müssen Teile der neuen Pflasterung am Eschenplatz angehoben und wieder neu verlegt werden, da die Arbeiten fehlerhaft ausgeführt wurden. Foto: ben

Corona-Ausfälle, Lieferprobleme, Fachkräftemangel – die Neugestaltung des Eschenplatzes läuft – wie derzeit fast jede Baustelle landauf landab – nur unter erschwerten Bedingungen. Wobei die vielen Krankheitsausfälle oder die verspätete Lieferung von Baumaterial in erster Linie nur die Dauer der Bauarbeiten deutlich in die Länge ziehen. Der Mangel an Fachkräften dagegen sorgt noch für ganz andere Probleme, wie Christian Scheipers, Leiter Technische Dienste der Gemeinde Ascheberg, im Gespräch mit den Westfälischen Nachrichten erzählt. „Es ist in der Tat so, dass der Eschenplatz bis heute noch nicht abnahmefähig ist.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!