1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ascheberg
  6. >
  7. Beim Oldtimertreffen sind die drei Gs vorgeschrieben

  8. >

Zwangspause endet am Mittwoch

Beim Oldtimertreffen sind die drei Gs vorgeschrieben

Ascheberg

Der Termin war gesetzt. Der AC Ascheberg verkündet ihn mit großer Freude: „Am Mittwoch (14. Juli) ist es endlich soweit. Das erste Oldtimer-Treffen seit Ausbruch von Covid-19 kann endlich stattfinden!“

Die Oldtimer kommen am Mittwoch (14. Juli) erstmals nach langer Auszeit wieder zurück an den Bahnhofsweg. Foto: hbm

Der Termin war gesetzt. Der AC Ascheberg verkündet ihn mit großer Freude: „Am Mittwoch (14. Juli) ist es endlich soweit. Das erste Oldtimer-Treffen seit Ausbruch von Covid-19 kann endlich stattfinden!“ Veranstaltungsort ist ab 16 Uhr – wie vor der Pandemie gewohnt – das Gelände der Gaststätte „Breil-Klause“ am Bahnhofsweg in Ascheberg.

Das Konzept und damit auch der Text, den der Verein fürs Comeback der Veranstaltung erarbeitet hatte, musste kurzfristig noch geändert werden. Die Inzidenz 0, die von der NRW-Regierung in die Corona-Schutzverordnung aufgenommen worden ist, macht einiges leichter.

Der Verein teilt mit: „Auch wenn die Covid-19-Zahlen und die Inzidenz im Kreis Coesfeld aktuell sehr positiv verlaufen, müssen wir uns an einige Vorgaben halten: Zufahrt und Zutritt zum Gelände ist nur für geimpfte (14-Tage-Frist bedenken), genesene oder (negativ) getestete (maximal 24 Stunden) Personen erlaubt. Ein entsprechender Nachweis ist zwingend erforderlich.“

Auf dem Gelände herrsche keine Maskenpflicht. Für alle Fälle sollte jedoch jeder eine FFP2- oder eine medizinische Maske mitführen, empfiehlt der Verein. Es ist keine Anmeldung notwendig. Die Bewirtung erfolgt ausschließlich im Biergarten am Platz, die übliche Selbstbedienung entfällt.

Der ACA hofft, dass alle Besucher die Regeln einhalten, damit die Oldtimer auch im August kommen dürfen.

Startseite
ANZEIGE