1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ascheberg
  6. >
  7. Brüder kämpfen für Caterer-Erfolg: „Wir wollen das unbedingt!“

  8. >

Schwerer Start durch Corona

Brüder kämpfen für Caterer-Erfolg:  „Wir wollen das unbedingt!“

Ascheberg

Mit der Übernahme des Partyservice Rehr erhielten die Brüder Marcel und Janik Goer auch volle Auftragsbücher für 2020. Doch dann kam Corona. Das Duo kämpft aber weiter für den Traum der Selbstständigkeit.

Von Theo Heitbaum

Im Dezember 2019 war die Welt bei der Übergabe des Kochlöffels von Karl und Brigitte Rehr an Janik und Marcel Goer in Ordnung. Doch dann kam Corona. Einsätze mit der Gulaschkanone halfen Marcel Goer, die Kosten zu decken. Foto: Archiv hbm/privat

Als Marcel und Janik Goer im Dezember 2019 die Kochkelle von Brigitte und Karl Rehr übernahmen, waren gut gefüllte Auftragsbücher ihr roter Teppich auf dem Weg in die Selbstständigkeit. Die Brüder wussten, dass sie die Ärmel aufkrempeln mussten, um den eigenen Betrieb aufzubauen. Doch mit dem Namen Partyservice Rehr und den Aufträgen für 2020 blickten sie optimistisch nach vorne. Dann kam Corona!

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!