1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ascheberg
  6. >
  7. Die Könige kommen mit dem Trecker

  8. >

Holzkrippe ist jetzt komplett

Die Könige kommen mit dem Trecker

Herbern

Einen Traktor und drei kräftige Männer brauchte es, um die schweren Holzfiguren an ihren Platz zu transportieren. Nun ist die Holzkrippe in Herbern mit der Ankunft der Heiligen Drei Könige endlich komplett.

-iss-

Mit vereinten Kräften brachten Andreas Stentrup, Markus Büscher und Norbert Feldmann die schweren Holzfiguren an ihren Platz. Foto: iss

Die Holzkrippe von Andreas Stentrup und Lukas Mathmann an der Werner Straße/ Ecke Menses Mühle ist nun komplett. Neben dem Jesuskind, welches an Heiligabend in die Krippe gelegt wurde, sind jetzt auch die Heiligen Drei Könige angekommen.

Seit vergangener Woche standen diese auf einem Anhänger am Ortseingang beim Autohaus Büscher. Die drei Holzfiguren zu transportieren und dann auch noch richtig zu platzieren, forderte eine Menge Muskelkraft. Neben Andreas Stentrup unterstützten auch Markus Büscher und Norbert Feldmann mit dem Trecker von der Firma Eickholt die Aktion. Beim Einfahren auf die Wiese zur Krippe mussten die Autos an der nebenliegenden Hauptstraße kurz stoppen.

Die Krippe in Herbern ist komplett. Die Heiligen Drei Könige stehen nun auch dabei. Foto: Isabel Schütte

„Es hat alles gut geklappt. Jetzt müssen wir nur noch die Beleuchtung richtig einstellen“, ergänzte Stentrup. Im übrigen haben sich die freien Wähler bei Stentrup gemeldet, um die Krippe zu kaufen. Stentrup hatte im Vorfeld den Aufruf gestartet, die Krippe für einen guten Zweck zu verkaufen. „Die Krippe soll auf jeden Fall in Herbern bleiben. Alles weitere wird noch geklärt.“ Die Holzkrippe ist bis mindestens noch Ende Januar zu bewundern. „Vielleicht sogar noch bis Anfang Februar, das kommt aufs Wetter an“, so Stentrup.

Startseite
ANZEIGE