1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ascheberg
  6. >
  7. Ein bisschen weiß-blaue Seligkeit

  8. >

Hoffest bei Schulze-Wenning

Ein bisschen weiß-blaue Seligkeit

Ascheberg

So ganz müssen die Ascheberger nicht auf das abgesagte Oktoberfest verzichten. Denn an zwei Wochenenden sorgt Steffi Schulze-Wenning mit Hoffesten für die ganze Familie zumindest für ein wenig weiß-blaue Seligkeit.

Von Tina Nitsche

Steffi Schulze-Wenning und ihr Lebensgefährte Thomas Huesmann haben die Ärmel hochgekrempelt und für den Hofverkauf Sitzgarnituren und große Schirme aufgebaut und platziert, um den Gästen an den kommenden beiden Wochenenden bayrisches Biergarten-Feeling bieten zu können. Foto: Tina Nitsche

In München startet das Oktoberfest am 17. September (Samstag). In Ascheberg ist in dieser Hinsicht alles ein wenig anders: „No’zapft is“ statt „O’zapft is“, hieß es dazu in den WN – oder vielleicht doch nicht? Denn so ganz brauchen die Ascheberger auf das beliebte weiß-blaue Spektakel nicht zu verzichten. Dafür sorgt Steffi Schulze-Wenning. Auch wenn das traditionelle Ascheberger Oktoberfest in diesem Jahr nicht über die Bühne geht, so hat sie sich dennoch mit Sohn Jan etwas einfallen lassen: zwei Mal ein dreitägiges Hofspektakel an der Lüdinghauser Straße 17. Und dieser Hofverkauf hat schon zu Corona-Zeiten begeistert.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE