1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ascheberg
  6. >
  7. Ein Haus der Musik für alle

  8. >

Mirjam Brüllmann leitet die Musikschule und ist offenen für Ideen

Ein Haus der Musik für alle

Ascheberg

Wer mit Mirjam Brüllmann spricht, merkt schnell, dass sie angekommen ist. Mit Leib und Seele – in Ascheberg. Doch nicht einmal 100 Tage ist sie jetzt Leiterin der Musikschule – und hat schon einiges in die Wege geleitet. Beruflich und privat.

Von Bettina Laerbusch

Nicht nur diejenigen, die Unterricht haben möchten, sondern auch alle, die in einem Ensemble mitspielen möchten, sind in der Musikschule willkommen, sagt Leiterin Mirjam Brüllmann. Foto: Bettina Laerbusch

Ihre beiden Kinder, 14 und 11 Jahre alt, sind gerade bei ihr. Der 100-prozentige Digitalunterricht in Bayern macht‘s möglich. Normalerweise wohnen sie mehrere 100 Kilometer weit weg – im Landkreis Erding, noch hinter München (aus dem Norden betrachtet). Seit dem 1. März ist das so. Seit dem leitet Mirjam Brüllmann die Musikschule Ascheberg. Noch wohnt sie in einer Ferienwohnung. Dringend sucht sie ein neues Zuhause – für die ganze Familie, zu der auch noch der Papa der beiden Kids gehört. Die Kinder, das steht fest, werden nach den Sommerferien in Münster zur Schule gehen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!