1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ascheberg
  6. >
  7. Fahren nach Zahlen

  8. >

Knotenpunktsystem für Radler

Fahren nach Zahlen

Ascheberg

Die Niederlande sind Vorbild. Nun hält das Knotenpunktsystem für Radfahrer auch in der Gemeinde Ascheberg Einzug. Das „Fahren nach Zahlen“ soll den Pedalrittern die Orientierung erleichtern – münsterlandweit.

Von Tina Nitsche

Andrea Schubert (Ascheberg Marketing) zeigt hier den Knotenpunkt Nr. 34, der schon in Ascheberg an der Sandstraße installiert ist. Auch in den anderen Gemeindeteilen sind die Knotenpunkte bereits installiert, es fehlen allerdings noch die Infotafeln Foto: Tina Nitsche

Ludger Bohnenkamp bremst, steigt von seinem Fahrrad und heftet seinen Blick an die rote Markierung mit der Nummer 34, die oben am Wegweiser an der Sandstraße angebracht ist. „Das kenne ich. Das sind Knotenpunkte, die gibt es in Holland schon lange“, sagt er und lässt seinen Blick Richtung Boden schweifen. „Fehlt da nicht noch etwas?“ In der Tat, da fehlt noch etwas.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!