1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ascheberg
  6. >
  7. Hegering Herbern ehrt seine treuesten Mitglieder

  8. >

Erste Versammlung nach der Corona-Zwangspause

Hegering Herbern ehrt seine treuesten Mitglieder

Herbern

Mitglieder ehren, Vorstand wählen – das waren die wichtigsten Punkte bei der Mitgliederversammlung des Herberner Hegerings. Für die Jäger war es seit Beginn der Corona-Pandemie das erste Treffen in einer so großen Gruppe, bemerkte Vorsitzender Stefan Grünert zum Start.

-iss-

Hegeringleiter Stefan Grünert (l.) und Klemens Heitmann (4.v.l.) ehrten (v.l.) Ludger Everwand, Heinz Berger, Dr. Bernhard Lohmann, Paul Bathe und Heinrich Brochtrup. Foto: Stefan Weckendorf

Die Novellierung des Ökologischen Jagdgesetzes von 2017 war Thema der Versammlung. Grünert betonte, dass damit das Jagdgesetz auf Augenhöhe mit der Anerkennung für die Leistungen der Jägerschaft im Naturschutz zu sehen sei.

Bei der Streckenstatistik betonte der Hegeringsleiter, dass die Fasanenstrecken weiterhin stark rückläufig sind. „Die Hasenbesätze scheinen sich derzeit erholt zu haben, aber die nasse Witterung und daraus resultierende Darmkrankheiten haben bei den Tieren zu erheblichen Verlusten durch die Hasenpest geführt“, sagte Grünert. Ebenfalls wurde das Projekt Kitzrettung mit Drohnen bei der Versammlung angesprochen. Die landwirtschaftlichen Ortsvereine, Jagdgenossenschaften und alle befreundeten Vereine und Verbände arbeiteten hier gut zusammen.

Hegeringsleiter einstimmig wiedergewählt

Nach den Berichten der Obmänner Daniel Krampe (Schießwesen), Ludger Everwand (Brauchtum), Markus Freise (Hundewesen) und einem positiven Geschäfts- und Kassenbericht von Geschäftsführer Klemens Heitmann wurde der Vorstand entlastet. Hegeringsleiter Stefan Grünert wurde dann einstimmig wiedergewählt.

Heinrich Forsthövel, Heinrich Brochtrup und Heinz Berger sind nunmehr 60 Jahre Mitglied im Herberner Hegering. Ludger Everwand ist seit 50 Jahren mit von der Partie. Dr. Bernhard Lohmann, Paul Bathe, Bernhard Brünemann und Bernhard Hügemann wurden für ihre 40-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet, Ralf Schlüter für 25 Jahre. Im Anschluss referierte Holger Fiedler von der Kreisjägerschaft Steinfurt über die zeitgerechte Raubwildbejagung.

Folgende Termine gab der Hegeringsleiter für das laufende Vereinsjahr durch. So findet am 11. September gemeinsam mit dem Hegering Werne bei Familie Mertens ein gemeinsames Biwak statt. Am 6. Oktober ist die Versammlung der Kreisjägerschaft Coesfeld und am 22. Januar 2022 die traditionelle Taubenjagd.

Startseite