1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ascheberg
  6. >
  7. Kinder ernten mit der Walnuss-Fee

  8. >

Lernort Natur des Hegerings Ascheberg

Kinder ernten mit der Walnuss-Fee

Davensberg

Die Ernte-Zeit bei den Walnüssen hat begonnen, denn seit einigen Tagen sind die Nächte kalt und tagsüber scheint die Sonne. Die grünen Schalen der Walnüsse bekommen daher Risse, die werden größer und bei windigem Wetter plumpsen dann die Nüsse.

Die Vorschulkinder der Kita St. Anna Davensberg gingen zur Byinckstraße, um mit Carmen Irmen Walnüsse zu ernten und etwas über die Früchte zu lernen. Foto: Carmen Irmen

Die Erntezeit bei den Walnüssen hat begonnen, denn seit einigen Tagen sind die Nächte kalt und tagsüber scheint die Sonne. Die grünen Schalen der Walnüsse bekommen daher Risse, die werden größer und bei windigem Wetter plumpsen dann die Nüsse. Walnuss-Fee Carmen Irmen von der Davensberger Walnuss-Manufaktur sammelt in ihrem Garten fleißig die Walnüsse. Jetzt hatte sie fleißige Ernte-Helfer: die 18 Vorschulkinder aus dem Davensberger Kindergarten mit ihren Erzieherinnen Diana Südemann, Lena Ruhoff, Sandra Ardes und Praktikant David Potulski.

Kinder übernehmen Eichhörnchen-Aufgaben

Im Rahmen von Lernort Natur des Hegerings Ascheberg hat sie die Kinder zu ihrem ersten „Grünen Klassenzimmer“ in ihren Walnuss-Garten eingeladen. Dort haben die Kinder die Walnuss als heimischen Baum und als Frucht näher kennengelernt. Bei einem Eichhörnchen-Spiel sind sie in die Rolle dieser fleißigen Erntehelfer geschlüpft und haben sich als solche einen Wintervorrat angelegt. Und wie beiden echten Eichhörnchen, haben nicht alle Kinder ihre versteckten Nüsse wiedergefunden. Doch was mit den vergessenen Nüssen passiert, dafür hatten einige Kinder auf Nachfrage der Fachfrau schnell eine Erklärung parat: „Die werden zu Bäumen.“ Das war dann ein gutes Trostpflaster. Natürlich wollten die Kinder die selbst geernteten Nüsse gerne probieren, doch schnell waren sich die Probierer einig: „Das ist ja bitter, das schmeckt ja gar nicht wie vom Nikolaus-Teller!“ Frisch vom Baum ist der Kern noch mit einer „Haut“ geschützt, die so frisch sehr bitter schmeckt. Daher müssen die Nüsse noch gut getrocknet werden, damit die schützende Kernhaut ihren bitteren Geschmack verliert. Im Kindergarten können die Kinder auch Walnüsse ernten, wissen aber jetzt, dass diese erst vor dem Verzehr geschält oder gut zum Trocknen aufbewahrt werden müssen.

Startseite