1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ascheberg
  6. >
  7. Kinder halten „Winterschlaf“

  8. >

Steppkes schlüpfen in die Rolle eines Eichhörnchens

Kinder halten „Winterschlaf“

Davensberg

In dieser Woche war Ausflugswetter im Kindergarten St. Anna. Am Dienstag ging es schon bei strahlendem Sonnenschein zum Kastanien sammeln nach Haus Romberg und am Donnerstag dann ins grüne Klassenzimmer zu Carmen Irmen in den Walnussgarten.

wn

In dieser Woche war Ausflugswetter im Kindergarten St. Anna. Am Dienstag ging es schon bei strahlendem Sonnenschein zum Kastanien sammeln nach Haus Romberg und am Donnerstag dann ins grüne Klassenzimmer zu Carmen Irmen in den Walnussgarten.

Dort gab es Naturkunde-Unterricht für alle Sinne: die Kinder hörten bei den Erklärungen gut zu, mussten in den Tastsäckchen die Walnüsse begreifen, probierten sie und mit den Augen galt es auch einiges zu Entdecken. So hatte der Wind der letzten beiden Wochen die Walnüsse schon von den Bäumen regnen lassen, sodass die Kinder ihren Blick nur noch unter die Bäume richten mussten. Mit Hilfe der frischgebackenen Waldpädagogin Carmen Irmen vom Hegering Ascheberg versetzten die angehenden Schulkinder aus Davensberg sich in die Lage von Eichhörnchen: es galt die Walnuss-Bäume und die noch übriggebliebenen Nüsse im schon laubbedeckten Gelände zu finden, um sie dann in „ihrer Vorratskammer“ zu bunkern. Im Erfahrungsspiel hielten die Kinder Winterruhe, doch plagte sie auch zwischendurch der Hunger. Nicht alle fanden ihre gefüllten Kammern wieder und mussten mit knurrendem Magen in Sicherheit zurück, denn die frischgebackene Forsthausknirps-Assistentin Nelly hatte ihrerseits als „Raubvogel“ auch Hunger und hielt nach Beute Ausschau. Am Ende war allen Kindern klar: so ein vergessener Vorrat kann an geeigneter Stelle zu einem neuen Baum wachsen.

Nach dem spannenden sowie lehrreichen Vormittag erhielten die Kinder neben ein paar Walnüssen mit passenden Basteltipps für die Nussschalen jeder einen Eichhörnchen-Button als Erinnerung.

Startseite
ANZEIGE