1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ascheberg
  6. >
  7. Kita organisiert Adventskalender

  8. >

Eltern und Kinder gestalten Fenster

Kita organisiert Adventskalender

Herbern

Die Vorweihnachtszeit im Kindergarten trotz Pandemie mit Kindern gestalten und genießen? Geht! Beweist jetzt die Kita St. Hildegardis in Herbern.

wn

Im ganzen Dorf gibt es Adventsfenster zu sehen. Foto: Kita St. Hildegardis

Die Vorweihnachtszeit im Kindergarten trotz Pandemie mit Kindern gestalten und genießen? Das ist gar nicht so leicht, da viele besondere Aktionen in diesem Jahr nicht möglich sind. Die Kinder und ihre Familien waren in den vergangenen Jahren immer zur gemeinsamen Weihnachtsfeier in die Kita geladen. Das Adventssingen in der evangelischen Kirche war ebenso in der Vorweihnachtszeit sehr beliebt, doch in diesem Jahr zwingt die Pandemie umzudenken. Gemeinsam mit den Familien aus dem Kindergarten St. Hildegardis hat das pädagogische Team einen ganz besonderen Adventskalender ins Leben gerufen. 23 Familien der Einrichtung haben sich bereit erklärt, ein Fenster, welches beim Spazierengehen durch Herbern von der Straße aus gut sichtbar ist, weihnachtlich zu schmücken. Täglich wird eine E- Mail an alle Familien verschickt, in der die genaue Straße und die Hausnummer genannt wird, wo das weihnachtliche Fenster zu sehen ist. Und los geht die Suche nach dem nächsten bunt geschmückten Fenster. Neben Bastelarbeiten aus Tonpapier erwarten die Familien viele kreative Kunstwerke, die ein bisschen weihnachtliche Stimmung im Dorf verbreiten. Am heiligen Abend können die Kinder mit ihren Familien am Kindergarten vorbei gehen und das 24. Adventsfenster bewundern. Hier wird dann ein ganz besonderer Stern leuchten.

Startseite
ANZEIGE