1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ascheberg
  6. >
  7. Kreative Ideen zur abendlichen Freizeitgestaltung erwünscht

  8. >

Neuer Jugendraum im Pfarrheim

Kreative Ideen zur abendlichen Freizeitgestaltung erwünscht

Ascheberg

Die Kolpingjugend Ascheberg bietet in einem neugestalteten Raum des Pfarrheims ab 16. November jeden Mittwochabend von 18 bis 20 Uhr eine feste Anlaufstelle für Jugendliche an. Die Besucher sind eingeladen, dieses abendliche Freizeitangebot kreativ mitzugestalten.

-tani-

Das Kolpingjugendleiterteam und die Kolpingjugendleiter trafen sich im neuen Raum im Pfarrheim, wo künftig mittwochs von 18 Uhr bis 20 Uhr ein offenes Angebot für alle Jugendlichen stattfindet. Foto:

Es riecht neu in dem großen Raum des Pfarrheims St. Lambertus. Die Wände sind komplett weiß. Noch. Denn das soll sich nunmehr ändern. „Zur Wandgestaltung sind dann erst einmal Ideen gefragt“, sagt Julia Tönies und entschließt sich spontan mit Mia Herale eine Box zu bauen, in der die Vorschläge der Kolpingjugend gesammelt werden sollen.

Auch kreative Namensvorschläge für den Jugendraum sind erwünscht. „Da dürfen sich die Jugendlichen austoben“, so Tonius Weiß und macht es sich in der grau-grünen Polstergarnitur gemütlich. Dort traf er sich mit den Kollegen vom Leitungsteam, dem er, Max Frye, Malte Reker und Kathi Averkamp angehören, sowie den Kolpingjugendleitern Charlotte Olbrich, Nele Wendland, Teresa Averkamp, Julia Tönies, Mia Herale und Laura Reker. Der neue Raum soll ab 16. November jeden Mittwochabend von 18 Uhr bis 20 Uhr eine feste Anlaufstelle für Jugendliche sein. „Hier können sich Jugendliche aktiv mit einbringen, was die abendliche Gestaltung anbelangt“, erklärt Max Frye. Tonius Weiß ergänzt, dass dieses Angebot für alle Ascheberger Jugendlichen, also auch für jene außerhalb des Vereins, gilt.

Offenes Angebot für alle Jugendlichen

Bei der Planung für den Auftakt stand dazu Brainstorming auf dem Programm. Ob Kinoabend, Spieleabend oder Kreativabende – erste Gedanken landeten schnell auf der Liste. „Aber wie gesagt, die Jugendlichen sollen dieses Angebot aktiv mitgestalten und sich mit Ideen einbringen“, verdeutlichte Kathi Averkamp. „Wir finden es cool, dass wir hier so einen schönen Raum von der Pfarrgemeinde zur Verfügung gestellt bekommen, da sollte man dann auch gemeinsam etwas auf die Beine stellen.“ Ein Raum können auch andere Gruppen wie Messdiener oder Landjugend nutzen.

Die Ascheberger Kolpingjugend behält nach wie vor ihre Angebote für Kids bei. „Die laufen jedoch außerhalb dieses Jugendraums“, so Weiß. Auch einige Termine hat die Kolpingjugend in diesem Jahr noch im Kalender stehen. So ist am 26. November ab 17 Uhr eine Kinonacht im Pfarrheim geplant. Am 10. Dezember heißt es ebenfalls im Pfarrheim „X-MAS Show“. Bereits am 4. Dezember lädt die Kolpingsfamilie Ascheberg ab 15 Uhr zur traditionellen Nikolausfeier ins Pfarrheim ein. Weitere Infos zur Kolpingjugend gibt es online.

Startseite