1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ascheberg
  6. >
  7. Leiterin verlässt Malteserstift

  8. >

Nach zwei Jahren

Leiterin verlässt Malteserstift

Herbern

Nicole Fischer, seit 2019 Leiterin des Malteserstiftes St. Benedikt, verlässt die Einrichtung. Gründe für das Ausscheiden werden in einem Schreiben an die Bewohner und deren Angehörige nicht genannt.

Nicole Fischer leitet das Malteserstift St. Benedikt seit 2019. Foto: iss

Nach gut zwei Jahren als Leiterin verlässt Nicole Fischer das Malteserstift St.Benedikt Herbern. Ihr Abschied kündigen die Malteser in einem Schreiben an die Bewohner und Betreuer der Einrichtung an. Aktuell sei Fischer erkrankt. Sie werde nach dem Genesen nicht an den Bakenfelder Weg zurückkehren. Gründe für das Ausscheiden teilt Bereichsleiter Joachim Fortz in der Angehörigenpost nicht mit.

Fischer war 2017 in die Einrichtung gekommen. Sie arbeitete als Pflegedienstleiterin, geleitet wurde das Malteserstift bis 2019 von Jeanette Möllmann, die auch den Umzug von der Altenhammstraße an den Bakenfelder Weg begleitet hatte. Am 1. Februar 2019 gab Möllmann die Leitung ab, um sich auf die gleiche Aufgabe in Drensteinfurt konzentrieren zu können. Fischer, eine ausgebildete Krankenschwester, erweiterte ihren Aufgabenbereich um den Sozialen Dienst und andere Abteilungen.

Während der Krankheitsphase von Fischer wird Pflegedienstleiterin Katrin Wältermann als Ansprechpartnerin für die Bewohner und Angehörigen zur Verfügung stehen.

Startseite
ANZEIGE