1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ascheberg
  6. >
  7. Löwe bekommt neuen Platz

  8. >

Katharinenkapelle wird am Sonntag bei Jubiläumsfeierlichkeiten eingeweiht

Löwe bekommt neuen Platz

Ascheberg

Der geschätzt 1000 Jahre alte Löwe, der bislang seinen Platz an der Katharinenpyramide hatte, ist umgezogen. In einer Wandvitrine hat er nun seinen eigenen Platz. Diese Vitrine befindet sich in der St.- Lambertus-Kirche Ascheberg – genauer gesagt in der Katharinenkapelle.

Von Tina Nitsche

Ingrid Bussenius (2.v.r.) hat die Gestaltung der Katharinenkapelle übernommen. Hildegard Kuhlmann (Projektkoordinatorin, r.), Verwaltungsreferent Burkhard Börger (l.) und Küsterin Roswitha Krebs (2.v.l.) unterstützten die Kölnerin bei den Arbeiten vor Ort. Foto: Tina Ntische

Friedlich liegt er da, klein und trotzdem irgendwie mächtig. Dieser Löwe, von dem hier die Rede ist, ist etwas Besonderes. Er ist aus Bergkristall gefertigt und von einem silbernen Reliquiar umhüllt. Eines, das bislang unerkannt seinen Platz an einer der Katharinenpyramiden hatte. Nun ist der kleine Löwe, der geschätzt über 1000 Jahre alt ist, jedoch umgezogen und hat in einer Wandvitrine seinen eigenen Platz. Diese Vitrine befindet sich in der St.- Lambertus-Kirche Ascheberg – genauer gesagt in der Katharinenkapelle, die am kommenden Sonntag im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten offiziell eingeweiht wird.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE