1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ascheberg
  6. >
  7. Mit Leidenschaft und Neugierde

  8. >

Carmen Irmen betreibt eine Walnuss-Manufaktur

Mit Leidenschaft und Neugierde

Ascheberg

Schon als kleines Kind sei sie mit der Verarbeitung unterschiedlicher Früchte aufgewachsen, erklärt Carmen Irmen. Heute betreibt sie eine Walnuss-Manufaktur und organisiert passende Radtouren.

Von Fritzi Schmelter

Wenn es um die Walnuss geht, kann Carmen Irmen eine Vielzahl an Optionen für die Verarbeitung vorschlagen. Foto: Fritzi Schmelter

Von der Nuss am Baum bis hin zum Ohrring – besonders die Walnuss ist die Spezialität von Carmen Irmen. Wenn es um die Frucht geht, kann sie eine Vielzahl an Optionen für die Verarbeitung vorschlagen. Der Ursprung ihrer Manufaktur sei der Walnussbaum, der von dem Opa ihres Mannes vor einigen Jahren gepflanzt worden sei. Sie sei schon als kleines Kind mit der Verarbeitung verschiedener Früchte aufgewachsen, weshalb sie das generelle Verwerten schon von zu Hause kennt, so Carmen Irmen. „Mittlerweile besitze ich ein Dutzend großer und alter Bäume“. Aber in den vergangenen Jahren ist auch der Wassermangel bemerkbar geworden, denn die Frucht fällt mit fehlenden Wassermengen meist kleiner und zierlicher aus als sonst.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE