1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ascheberg
  6. >
  7. Musikschule leiht Geflüchteten Instrumente

  8. >

Musizieren gibt Sicherheit

Musikschule leiht Geflüchteten Instrumente

Lüdinghausen

Wenn Menschen durch Krieg und Flucht buchstäblich alles verloren haben, kann ein geliebtes Hobby in der neuen Heimat ein Stück Normalität und Sicherheit geben. Davon ist zumindest Musikschulleiter Matthias Lichtenfeld fest überzeugt. Deswegen will er auf unkomplizierte Weise helfen.

Von Ann-Christin Frank

Musikschulleiter Matthias Lichtenfeld möchte Flüchtlingen aus der Ukraine Instrumente leihweise zur Verfügung stellen. Foto: acf

„Wenn wir das machen, was uns vertraut ist, dann fühlen wir uns sicher“, sagt Musikschulleiter Matthias Lichtenfeld in Bezug auf das Spielen eines Instrumentes und die damit verbundene Freude und Leidenschaft

Viele Geflüchtete aus dem Kriegsgebiet in der Ukraine sind nur mit dem Nötigsten unterwegs und mussten ihre Instrumente zurücklassen. Um ihnen hier dennoch die Möglichkeit zu geben weiter zu musizieren, hat sich Lichtenfeld mit den Schulleitern in der Steverstadt in Verbindung gesetzt, denn die Musikschule bietet ihre Leihinstrumente an.

„Wir sind hier sehr gut ausgestattet mit Geigen, Querflöten, Bratschen, Celli und Co. und selbst, wenn ein etwas ausgefalleneres Instrument mal gerade nicht da oder schon ausgeliehen ist, dann haben wir gute Kontakte, um an Nachschub zu kommen“, bringt der Musikschulleiter das Angebot auf den Punkt. Jedoch ist dieses nicht nur auf Kinder, Jugendliche oder Schüler begrenzt, denn auch erwachsene Geflüchtete seien angesprochen. „Uns ist es wichtig, ein sehr niederschwelliges Angebot zu schaffen, daher wäre es uns auch wichtig, wenn sich die Menschen bei uns melden, die mit den Flüchtlingen in Kontakt stehen. Darüber hinaus hoffen wir auf eine gute Vernetzung untereinander, sodass unser Angebot weitererzählt wird“, sagt Lichtenfeld.

Matthias Lichtenfeld

Ferner sei es auch möglich in den verschiedenen Orchestern, Ensembles oder auch Chören mitzuwirken und an den Proben teilzunehmen. Denn: Musik verbinde über alle Grenzen hinweg und helfe den Menschen vor Ort, Anschluss zu finden und ihrer Leidenschaft nachzugehen, weiß Lichtenfeld und hofft darauf, dass viele auf ihn zukommen.

Kontakt und Ausleihe

Wer mit der Musikschule in Kontakt treten will, der kann sich zum einen auf der Homepage www.musikschulkreis.de über das Angebot informieren. Interessierte, die Instrumente ausleihen möchten, können anrufen unter 0 25 91/92 64 50 oder eine E-Mail schreiben an m.lichtenfeld@musikschulkreis.de.

Startseite
ANZEIGE