1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ascheberg
  6. >
  7. Mutmaßlicher Einbrecher bleibt in Haft

  8. >

Täter aus Ascheberg und Bergkamen

Mutmaßlicher Einbrecher bleibt in Haft

Ascheberg

Als die Polizei zufasste, wollte ein 28-jähriger Ascheberger durch einen Sprung aus dem Fenster flüchten. Jetzt sitzt er in Haft.

Ascheberger bleibt in Haft Foto: Jürgen Mahnke

Die Polizei hat eine Serie von Wohnungseinbrüchen aufgeklärt, die in den vergangenen Wochen in Bergkamen und Ascheberg begangen worden sind. Tatverdächtig sind ein 18-Jähriger und ein 21-jähriger aus Bergkamen. Hinzu kam ein 28-Jähriger aus Ascheberg, heißt es in einer Mitteilung der Kreispolizei Unna. Bei der Festnahme habe der 28-Jährige versucht, aus dem Fenster einer Wohnung im ersten Obergeschoß zu flüchten. Die Männer wurden festgenommen. Der 18-Jährige und der 28-Jährige wurden dem Haftrichter vorgeführt und anschließend inhaftiert. Dieser Ermittlungserfolg ist der konsequenten Arbeit in den beteiligten Kommissariaten zuzuschreiben, die über drei Monate andauerte, heißt es weiter. Gegen die Beschuldigten wurden Strafverfahren eingeleitet. Diebesgut konnte bisher nicht aufgefunden werden. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen dauern an.

Startseite