1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ascheberg
  6. >
  7. Nach den Senioren kommen bald die Kindergarten-Steppkes

  8. >

Umbau ist gestartet

Nach den Senioren kommen bald die Kindergarten-Steppkes

Ascheberg

Zum neuen Kitajahr strebt die Gemeinde Ascheberg an, dass eine dritte Gruppe der Evangelischen Mirjam Kita in die ehemaligen Räume der Tagespflege an der Bultenstraße 6 einziehen kann.

wn

Fachbereichsleiter Thomas Stohldreier (l.) und Architekt Thomas Frigge machten sich ein Bild vom Umbau der Fenster zu neuen Fluchttüren. Foto: Maren Ernst

Zum neuen Kitajahr strebt die Gemeinde Ascheberg an, dass eine dritte Gruppe der Evangelischen Mirjam Kita in die ehemaligen Räume der Tagespflege an der Bultenstraße 6 einziehen kann. Am 3. April startete daher der Umbau von der Senioren- auf die Kindernutzung, teilt die Gemeinde Ascheberg mit.

„Die Tagespflege hat die Räume einwandfrei an den derzeitigen Eigentümer Hubert Merten übergeben“, freut sich Thomas Stohldreier, Fachbereichsleiter Ordnung und Soziales. Zum 1. August wird die Gemeinde das Gebäude übernehmen, schon vorher darf sie allerdings darin aktiv werden. Deswegen schafft das Bauunternehmen Döbbe nun zunächst zwei Durchbrüche, denn das Baurecht schreibt vor, dass die Kinder aus jedem Gruppen- und Ruheraum nach draußen flüchten können müssen. Bestehende Fenster werden daher durch Türen ersetzt. Außerdem werden die Heizung und die Elektrik angepasst und Klemmschutz angebracht.

„Wir sind zuversichtlich, dass die Umbauten pünktlich zum 1. August fertiggestellt werden können“, erklärt Thomas Stohldreier. Die Verwaltung begegnet so einem Engpass an Kita-Plätzen in der Ortschaft Ascheberg.

Startseite