1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ascheberg
  6. >
  7. Nikolaus kommt zur Krippe

  8. >

Zusammenkunft beim „Lebendigen Adventskalender“

Nikolaus kommt zur Krippe

Herbern

Diese Aktion findet ihre Premiere im Rahmen des „Lebendigen Adventskalenders. Am Dienstag kommt der Nikolaus zur Krippe nach Herbern.

-iss-

Zur Krippe an der Talstraße kommt am heutigen Dienstag der Nikolaus, aber – er hat auch Knecht Ruprecht dabei. Foto: Isabel Schutte

Am heutigen Nikolaustag (6. Dezember) kommt der Nikolaus mit Knecht Ruprecht, zur Krippe an der Talstraße und verteilt kleine Tütchen für die Kinder bis zwölf Jahren, die es im Vorfeld bei Blumen Hönekop für einen kleinen Kostenbeitrag zu erwerben gab. Diese Aktion findet ihre Premiere im Rahmen des „Lebendigen Adventskalenders“.

Die Nikolaustüten können zwischen 16 und 18 Uhr gegen Vorlage einer Karte abgeholt werden. 50 dieser Karten gingen vorab an die Ascheberger Tafel. Ein weiteres Zusammenkommen an der Krippe im Sinne des „Lebendigen Adventskalenders“ findet am Sonntag (11. Dezember) in der Zeit von 15 bis 18 Uhr statt.

Dort findet dann das erste gemeinsame Adventssingen statt. Es wird neben Glühwein, Bier und nichtalkoholischen Getränken auch Livemusik mit Thomas Weber und seiner Wersi-Orgel geben.

Die Organisation für beide Veranstaltungen übernehmen Stephan Heitbaum und Frank Holtrup.

Startseite