1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ascheberg
  6. >
  7. OGS bereichert den Schulalltag

  8. >

Erfahrungsbericht aus Herbern

OGS bereichert den Schulalltag

Herbern

Im Sommer ist die vereinsgetragene Übermittagsbetreuung der Offenen Ganztagsschule unter dem Dach der Jugendhilfe Werne gewichen. Die Beteiligten berichten über einen guten Start.

Von Theo Heitbaum

Schulleiterin Sabine Küter, die Herberner OGS-Leiterin Christina Gesenhoff und Monika Frantzmann von der Jugendhilfe Werne, die Träger der Offenen Ganztagsschule ist, berichten über den guten Start. Foto: Theo Heitbaum

OGS statt ÜBI - die Buchstaben über dem Nachmittagsangebot an der Mariengrundschule Herbern sind neu, die Betreuerinnen aber geblieben. Leiterin Christina Gesenhoff ist glücklich, dass im Sommer die vereinsgetragene Übermittagsbetreuung der Offenen Ganztagsschule unter dem Dach der Jugendhilfe Werne gewichen ist: „Wir mussten uns nicht mehr um das Vertragswesen kümmern. Die Zusammenarbeit mit dem Kollegium ist noch einmal neu aufgestellt worden“, berichtet sie. „Und es gibt mehr Möglichkeiten durch Kooperationspartner nach dem Essen und den Hausaufgaben für den Freizeitbereich“, ergänzt Schulleiterin Sabine Küter.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!