1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ascheberg
  6. >
  7. Peter Leyers als Vorsitzender erneut wiedergewählt

  8. >

FDP-Ortsparteitag

Peter Leyers als Vorsitzender erneut wiedergewählt

Ascheberg

Endlich wieder in Präsenz: Der FDP-Ortsparteitag fand jetzt auf dem Hof Wismann statt. Der Vorsitzende Peter Leyers wurde erneut zum Vorsitzenden des Ortsverbands gewählt.

-tani-

FDP-Ortsparteivorsitzender Peter Leyers (r.) und Fraktionsvorsitzender Jochen Wismann begrüßten die Landtagskandidatin für den Südkreis, Sabine Schäfer beim Ortsparteitag. Foto: Tina Nitsche

Im vergangenen Jahr wurde der FDP-Ortsparteitag noch virtuell abgehalten. Coronabedingt. Am Sonntag jedoch fand er in Präsenz auf dem Hof Wismann statt.

Dabei standen turnusmäßig auch Wahlen an. Ortsvorsitzender Peter Leyers wurde erneut wiedergewählt. Bei der Besetzung des Amtes seines Stellvertreters hingegen gab es eine Änderung: Philipp Brumann tritt an die Stelle des bisherigen Stellvertreters Thomas Frigge. Stefan Brockhausen fungiert erneut als Kassierer, und Dr. Berthold Roters bleibt Schriftführer.

Leyers wurde überdies als Delegierter für den Kreishauptausschuss gewählt. Die Wahlen gingen zügig über die Bühne. Es herrschte Einigkeit.

Als besonderen Gast begrüßte Peter Leyers die FDP-Landtagskandidatin für den Südkreis, Sabine Schäfer. Sie stellte sich den Mitgliedern vor. Als Lehrerin und Rektorin von gleich drei Schulen ist eines ihrer Schwerpunktthemen die Bildung. Bildungspolitisch sei seitens der FDP eine Menge auf den Weg gebracht worden. Wichtige Stichworte in diesem Zusammenhang seien die Digitalisierung an Schulen und die entsprechende Ausstattung.

Mobilität ist Schwerpunktthema

Und da gab es von Seiten Schäfers ein dickes Lob für Ascheberg. Das Land NRW stelle zwar die Mittel zur Verfügung, „aber das Abrufen dieser Mittel und die Umsetzung liegt bei den Kommunen. Hier ist Ascheberg als ein leuchtendes Beispiel zu nennen. Denn an der Profilschule wurde die Digitalisierung sowie auch die entsprechende Ausstattung, unter anderem mit Tablets, bestens umgesetzt“, freute sich Schäfer. Längst nicht überall laufe es so vorbildlich wie in Ascheberg.

Ein weiteres wichtiges Thema war die Mobilität. Ein Schwerpunktthema, das sich auch die FDP Ascheberg auf die Fahnen geschrieben hat. „Denn ohne Mobilität geht es im ländlichen Bereich nicht. Da die Bus- und Zugverbindungen nicht in alle Richtungen führen, sind die Menschen auch zukünftig weiterhin auf den Individualverkehr, sprich: das Auto angewiesen, zumindest dann, wenn es um weitere Strecken geht“, waren sich Leyers und Schäfer einig. Ein Thema, an dem sowohl der Ortsverein Ascheberg als auch die Landtagskandidatin für den Südkreis dranbleiben wollen.

Abschließend kündigte Peter Leyers noch einen Termin an. Am 12. April (Dienstag) kommt der Europaabgeordnete Moritz Körner nach Ascheberg.

Startseite
ANZEIGE