1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ascheberg
  6. >
  7. Schlagabtausch mit Ansage

  8. >

Bürgerinformation zum neuen Gewerbegebiet Ondrup

Schlagabtausch mit Ansage

Herbern

Ein volles Haus und ein in Teilen durchaus heftiger Schlagabtausch: Die von der Gemeinde Ascheberg veranstaltete Bürgerinformation zum geplanten Gewerbegebiet Ondrup in Herbern war alles andere als langweilig.

Von Beate Nießenund

Gut 90 Besucher waren der Einladung der Gemeinde zur Bürgerinformation gefolgt. Foto: Isabell Schütte

Ein fehlendes Verkehrsgutachten, eine nachträglich erhöhte Oberkante der zugelassenen „Erdgeschossfertigfußbodenhöhe“, zu wenig Vorgaben für Nachhaltigkeit und eine potenziell gefährliche 90-Grad-Kurve im verlegten Lauf des Schwatte Pättken: Das ist nur ein kurzer Auszug aus der langen Liste der Einwände, die von den Kritikern des Bebauungsplans Nr. H 33 „Gewerbegebiet Ondrup“ während der Bürgerversammlung am Montagabend im Foyer der Profilschule geäußert wurde. Vor allem Vertreter der Bürgerinitiative „3 gegen 33“ lieferten sich in der zweiten Hälfte der Veranstaltung einen zuweilen heftigen Schlagabtausch mit der Gemeindeverwaltung.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE