1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ascheberg
  6. >
  7. Schützen machen Jagd auf „Frieda vom olden Feld“

  8. >

St. Katharina Berg und Tal ermittelt neuen König

Schützen machen Jagd auf „Frieda vom olden Feld“

Ascheberg

Nach dreijähriger Regentschaft endet bei der Schützenbruderschaft St. Katharina Berg und Tal die Amtszeit von Ludger und Petra Heubrock. Am Freitag (26. August) wird die Nachfolge ermittelt. Die Schützen machen Jagd auf den Vogel, der sich als zäher Brocken erweisen könnte.

Die Amtszeit von Ludger und Petra Heubrock, währte ungewöhnlich lang. Doch nun, nach drei Jahren, wird am Freitag an der Vogelstange um die Nachfolge gebuhlt. Foto: Tina Nitsche

Als Ludger Heubrock 2019 den Rest des Königsvogels von der Stange schoss und als frischgebackene Majestät der Schützenbruderschaft St. Katharina Berg und Tal (BuT) gefeiert wurde, ging er von einer einjährigen Amtszeit aus. Daraus sind nun dank Corona drei Jahre geworden. Für König Ludger und seine Königin Petra eine unerwartet lange Zeit, „aber dennoch sehr schöne drei Jahre“, wie das Königspaar hervorhebt. Nun endet diese Ära. Denn am Freitag (26. August) startet um 17 Uhr das Wetteifern um die Nachfolge von König Ludger Heubrock an der Vogelstange am Suerbusch.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE