1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ascheberg
  6. >
  7. Schweinestall lichterloh in Flammen

  8. >

Drei Löschzüge im Einsatz

Schweinestall lichterloh in Flammen

Ascheberg

In der Nacht zum Sonntag ist ein Schweinestall an der Herberner Straße in Brand geraten. Gemeinsam gelang es den drei Löschzügen der Gemeinde, ein Übergreifen der Flammen zu verhindern.

-sff-

Alle drei Löschzüge der Gemeinde Ascheberg waren am frühen Sonntagmorgen im Einsatz, um den Brand eines leerstehenden Stallgebäudes an der Herberner Straße zu löschen und das Übergreifen der Flammen auf ein Nachbargebäude zu verhindern. Foto: Feuerwehr

Durch einen Alarm wurden die Ascheberger Feuerwehrleute am frühen Sonntagmorgen aus dem Tiefschlaf gerissen: Ein leerstehender Schweinestall an der Herberner Straße, unweit der Rettungswache, war in Brand geraten. „Als wir gegen 3.30 Uhr eintrafen, schlugen die Flammen schon aus dem Dach“, berichtet Andreas Denker, stellvertretender Leiter der Ascheberg Feuerwehr.

Da das Gebäude nicht mehr zu retten war, habe man sich darauf beschränkt, das benachbarte Stallgebäude vor dem Übergriff der Flamen zu bewahren. Dazu wurden die Löschzüge aus Davensberg und Herbern zur Unterstützung herbeigerufen. Unter Einsatz von drei C-Rohren gelang es, den benachbarten, ebenfalls leerstehenden Stall zu schützen. Es seien weder Menschen noch Tier zu Schaden gekommen, so Andreas Denker. Der Einsatz konnte gegen 6.30 Uhr beendet werden. Warum das Feuer ausgebrochen ist, stand am Sonntag noch nicht fest.

Startseite
ANZEIGE