1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ascheberg
  6. >
  7. Selbstloses Engagement gewürdigt

  8. >

„Dankeschön-Brunch“ der Flüchtlingshilfe St. Lambertus

Selbstloses Engagement gewürdigt

Ascheberg

Die Steuerungsgruppe der Flüchtlingshilfe St. Lambertus Ascheberg hatte nun zum „Dankeschön-Brunch“ für Ehrenamtlich eingeladen. Im Zuge des Treffens informierte auch Bürgermeister Thomas Stohldreier über die Flüchtlingssituation in der Gemeinde. Zudem rief er dazu auf, freien Wohnraum zu melden.

Von und

Beim „Dankeschön-Brunch“ der Flüchtlingshilfe St. Lambertus Ascheberg saßen Helferinnen und Helfer in gemütlicher Runde zusammen und tauschten sich über ihre Arbeit aus. Foto: Flüchtlingshilfe Ascheberg

Über 40 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer trafen sich zum „Dankeschön-Brunch“ in Frenkings Tenne. Eingeladen hatte die Steuerungsgruppe der Flüchtlingshilfe St. Lambertus Ascheberg. Möglich wurde dieses Treffen durch die Mitfinanzierung des Bistums Münster. Begrüßt wurden die Teilnehmer von Maria Schumacher, der Vorsitzenden der Flüchtlingshilfe. Zu Gast waren auch Bürgermeister Thomas Stohldreier und Verena Kriesinger vom gemeindlichen Jobcenter sowie Pfarrer Stefan Schürmeyer für die Pfarrei St. Lambertus, in deren Trägerschaft die Flüchtlingshilfe tätig ist, heißt es in einer Pressenotiz.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!