1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ascheberg
  6. >
  7. So langsam wird es hier eng . . .

  8. >

Baumaßnahmen im Ortskern

So langsam wird es hier eng . . .

Ascheberg

Während die Bauarbeiten zur Neugestaltung des Eschenplatzes bereits auf Hochtouren laufen, soll es mit dem Umbau im ehemaligen K&K-Markt kommende Woche losgehen. Hier wird die Drogeriekette Rossmann eine Filiale eröffnen.

-ben-

Die Bauarbeiten zur Neugestaltung des Eschenplatzes im Herzen Aschebergs laufen bereits auf Hochtouren. Foto: Beate Nießen

Nicht sonderlich auskunftsfreudig zeigt sich aktuell noch die Pressestelle der Drogeriemarktkette Rossmann, die im Gebäude des erst zum Jahresende geschlossenen K&K-Marktes eine Filiale eröffnen wird (die WN berichteten). Auf Nachfrage dieser Zeitung, wann mit dem Umbaubeginn zu rechnen ist, hieß es in einer schriftlichen Stellungnahme: „Da wir uns hier derzeit noch in einer frühen Projektphase befinden, können wir Ihnen leider keine detaillierten Informationen zum Standort Ascheberg geben.“

Bauprojekte untereinander abstimmen

Etwas genauer sind da schon die Angaben von Aschebergs Bauamtsleiter Klaus van Roje: „Meines Wissens soll mit der Entkernung des Gebäudes bereits in der kommenden Woche begonnen werden.“ Dazu werde man sich zeitnah mit den Bauleitern der unmittelbar angrenzenden Baustellen des HIT-Marktes und des neuen Eschenplatzes treffen. „Wenn mehrere Bauvorhaben so eng beieinander parallel stattfinden, ist es enorm wichtig, dass sich alle Beteiligten dabei möglichst gut untereinander abstimmen“, weiß van Roje.

Schließlich wolle niemand, dass beispielsweise die demnächst frisch verlegte Pflasterung auf dem Platz Schaden nehme oder Baucontainer an der falschen Stelle stünden und damit die Arbeiten unnötig behindert beziehungsweise verzögert würden.

700 Quadratmeter großer Drogeriemarkt

Auch wenn, wie erwähnt, seitens der Drogeriemarktkette der Informationsfluss noch spärlich fließt, so viel möchte man seitens Rossmann aber schon mitteilen: Die ersten Kunden sollen – Stand jetzt – noch im zweiten Halbjahr 2022 im neuen Drogeriemarkt, mit dann circa 700 Quadratmeter Fläche, einkaufen können. Damit strebt man eine möglichst zeitgleiche Eröffnung mit dem unmittelbar benachbarten Hit-Markt an.

Startseite
ANZEIGE