Bäckerei Lüningmeyer in Ascheberg ausgezeichnet

Starke Teamarbeitmit „Gold“ belohnt

Ascheberg

Gute Noten fürs Brot – für Heiner Lüningmeyer wiegt das Ergebnis einer Brotprüfung doppelt. Denn hinter „Gold“ und „Sehr gut“ steht ein starkes Backstubenteam.

Heiner Lüningmeyer (r.) ist mit dem Ergebnis der Brotprüfung und damit mit der Arbeit seines Backstubenteams hochzufrieden. Foto: Theo Heitbaum

Sechs Mal „Sehr gut“, einmal „Gut“ – die Bäckerei Lüningmeyer hat bei der Brotprüfung, die von der Kreishandwerkerschaft organisiert worden war, gute Noten eingefahren. Besonders glücklich ist Heiner Lüningmeyer, dass es für „Davertliebchen“ und „Davertliebe“ ein „Gold-Zertifikat“ gab: „Das wird für Brote verliehen, die drei Mal hintereinander mit sehr gut bewertet worden sind“, so Lüningmeyer. Nicht nur deswegen sind es für den Ascheberger Bäcker besondere Brote. Das Dinkelmehl wird von Landwirt Dirk Schulze Pellengahr in der Osterbauer angebaut, die Brote sind also ein regionales Gemeinschaftsprojekt.

Erstmals wurden auch Brötchen bewertet. Die Steinofenbrötchen erhielten mit den beiden Gold-Broten, Heiners Dinkelfrühling, Heiners Urbrot Weizenmisch und Heiners Urkorn die Note sehr gut. „Gut“ gab es für Heiners Urbrot-Dinkel.

Mit der Freunde übers Ergebnis verbindet Lüningmeyer den Dank ans Backstubenteam. Schließlich steht seine Arbeit auf dem Prüfstand.

Startseite