1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ascheberg
  6. >
  7. Volksfest mit magischen Momenten

  8. >

56 Marktbeschicker beim Kartoffelfest in Herbern

Volksfest mit magischen Momenten

Herbern

Auf reichlich Abwechslung, Unterhaltung und kulinarische Genüsse dürfen sich die Besucher des Kartoffelfestes in Herbern am kommenden Samstag (22. Oktober) freuen. Weil es so viele Stände gibt, wird die Talstraße nun auch mit dazu genommen und lädt zum Rundgang ein.

Von Isabel Schütte

Rund um die Kartoffel dreht sich am Samstag alles im Herberner Ortskern. 56 Marktbeschicker und viele örtliche Vereine sorgen dazu mit ihren Ständen für reichlich Abwechslung und Unterhaltung. Foto: iss

Nach zwei Jahren coronabedingter Zwangspause findet am Samstag (22. Oktober) wieder das traditionelle Kartoffelfest in Herberns Dorfmitte statt. Der neue Marktmeister Michael Goßheger hatte im Vorfeld alle Hände voll zu tun, um die vielen Anfragen zu koordinieren. Denn neben den Geschäften auf der Mersch- und Südstraße, die von 11 bis 18 Uhr geöffnet sind, haben sich 56 Marktbeschicker angemeldet. Weil es so viele Stände gibt, wird die Talstraße nun auch mit dazu genommen und lädt zum Rundgang ein. Zusätzlich unterstützen viele ortsansässige Vereine die Veranstaltung. Thomas Ritz, erster Vorsitzender der Kaufmannschaft, freut sich daher auf die Veranstaltung im ganzen Dorf.

Örtliche Vereine mit Ständen präsent

Mit dabei sind: SV Herbern (Cocktails, Pommes/Currywurst, Dosenwerfen, Infopoint vom Lauftreff und „feel fit“), Heimatverein (Info-Stand), Ascheberg Marketing (Info-Stand und Verkauf von Marketing Produkten), Siedlerbund (Info-Stand), Landjugend und landwirtschaftlicher Ortsverein (Seil binden auf der Südstraße), Imkerverein (selbst gemachter Honig und Wissenswertes rund um das Imkern), KFD (hausgemachte Kartoffelsuppe und Weinlaube vorm Blumengeschäft Hönekop Herbern), Ascheberger Tafel (Verkauf von Sternsinger-Kostümen für den guten Zweck), Integration Ascheberg (kulinarische Leckerbissen aus der ganzen Welt), Motorsportclub Herbern (Speisen und Getränke), Treckerfreunde Brügge-Mühle (präsentieren ihre teilweise nostalgischen Trecker), Jugendfeuerwehr der Gemeinde Ascheberg (Info-Point).

Für musikalische Unterstützung sorgen der Spielmannszug der Kolpingfamilie Herbern sowie die Musikschule Ascheberg.

Attraktionen für die Kinder

Damit auch die kleinen Besucher auf ihre Kosten kommen, wurden auch hier keine Kosten und Mühen gescheut. Ein Karussell und drei Hüpfburgen stehen bereit zum Austoben und Spaß haben. Ebenfalls gibt es eine Aufführung von Zauberer Michael Sondermeyer, der mit seinen Tricks Magie lebendig werden lässt.

Die Mersch- und die Südstraße bleiben in der Zeit von 8.30 bis etwa 19 Uhr für den Verkehr gesperrt. Herbern Parat als Veranstalter bittet die Anwohner, am Samstagmorgen auf diesen Straßen keine Autos zu parken, da der Aufbau der Stände bereits vor 8 Uhr beginnt.

Gewinnspiel

Ebenfalls zu erwerben gibt es traditionell den Herberner Adventskalender. Gemeinsam mit den Werbetreibenden von Herbern Parat veranstaltet der SV Herbern in diesem Jahr wieder ein Gewinnspiel und stiftet die Preise für die Verlosung. Der Kalender kostet fünf Euro. Jeder Kalender hat eine eigene Losnummer. Hinter den 24 Türchen verbergen sich vier bis fünf Preise, die ab dem 1. Dezember verlost werden.

Der Heimatverein Herbern weist darauf hin, dass an seinem Stand auch wieder viele alte Fotos zu entdecken sind. Karten für „De Plattköppe“, die am 30. Oktober (Sonntag) in der neuen Aula auftreten, können dort ebenfalls erworben werden. Info-Tafeln zeigen die Rad- und Wanderwege rund um Herbern. Kinder haben Walnüsse gesammelt und verkaufen sie am Stand. Der Verkaufserlös ist für einen guten Zweck bestimmt.

Startseite