1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ascheberg
  6. >
  7. Vom Rathaus zum digitalen Dienstleister

  8. >

FDP-Forderung an die Verwaltung

Vom Rathaus zum digitalen Dienstleister

Ascheberg

Die Gemeindeverwaltung ist Dienstleister für die Bürger. Sie soll aus Sicht der FDP digitaler werden.

wn

Daniel Homm fordert ein digitales Bürgeramt. Foto: FDP

Die Gemeindeverwaltung ist Dienstleister für die Bürger. Sie bezahlen ihre Verwaltung und möchten als Kunde kompetent beraten werden, schnell und zuverlässig ihre Erledigungen machen und professionelle Unterstützung bei ihren Vorhaben erfahren. Dazu gehören auch Öffnungszeiten, die den Bedürfnissen der arbeitenden Bevölkerung entsprechen, teilt der FDP-Ortsverein Ascheberg mit.

Es müsse die Möglichkeit geschaffen werden, diverse Dienstleistungen online von Zuhause aus in Anspruch nehmen zu können, wie beispielsweise das Beantragen oder Verlängern von Personalausweisen/Reisepässen oder das An- und Ummelden des eigenen Wohnsitzes.

„Wir sehen das digitale Bürgeramt als zentralen Baustein für eine bürger- und serviceorientierte Verwaltung“, so IT-Consultant Daniel Homm. Die Digitalisierung biete große Chancen zeitaufwendige Dienstleistungen zu optimieren und interne Prozesse zu verschlanken. Viele Aufgaben im Bürgeramt könnten im Sinne des eGovernment digitalisiert werden. Die Freien Demokraten möchten dieses Thema weiter vorantreiben. „Gerade diese schwierigen Zeiten zeigen, dass die Digitalisierung immer wichtiger wird und echte Vorteile bringen kann“, ist Karl Daldrup überzeugt.

Startseite