1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ascheberg
  6. >
  7. Willi Ross sagt dem Wandern „ade“

  8. >

Nachfolger für Touren der Wanderfreunde 05 wird gesucht

Willi Ross sagt dem Wandern „ade“

Davensberg

Seit 2005 laden die „Wanderfreunde 05“ alle acht Wochen zu Wanderungen im Teutoburger Wald oder Sauerland ein. Künftig müssen sie auf Willi Ross verzichten.

Simon Roß

Die Tour im Januar war mit einer Rekordbeteiligung die letzte Runde, die Willi Ross (links) mit den Wanderfreunden 05 gedreht hat. Gesucht werden nun ein oder mehrere Nachfolger. Foto: Simon Roß

Seit 2005 laden die „Wanderfreunde 05“ alle acht Wochen zu Wanderungen im Teutoburger Wald oder Sauerland ein. Über die Höhen dieser „Gebirge“, um Seen und Talsperren und manchmal auch durchs Venner Moor im Münsterland. Die Wanderungen hatten meistens verschiedene Ziele und sprachen über die Jahre immer mehr Menschen an, die Lust hatten die 15 bis 20 Kilometer langen Wanderrouten durch die Natur auf Schusters Rappen zurückzulegen und auch die Gemeinschaft schätzten: Über 331 verschiedene Männer und Frauen wanderten in 15 Jahren mit und an der letzten Wanderung im Januar (vor Corona) nahmen 60 Personen teil.

Die wanderfreie „Corona-Durststrecke“ hat Hauptorganisator und Wanderführer Willi Ross, der von Anfang an dabei war, nun aber gezeigt, dass alles seine Zeit hat. Nach 15 Jahren „Wanderfreunde 05“ und 88 Wanderungen später, zieht er sich – auch aus gesundheitlichen Gründen – von dieser ihm so sehr am Herzen gelegenen Wandergruppe zurück.

Mitnehmen dürfe er dabei die vielen guten Erinnerungen an gemeinsam erlebte schöne Zeiten: von der herrlichen Natur, durch die gemeinsam gewandert wurde, bis zu den unzähligen Gesprächen mit seinen Wanderfreundinnen und -freunden, meint Willi Ross dankbar. Ein Dank geht zudem an alle, die ihn so tatkräftig unterstützt und begleitet haben. Dazu zählen vor allem die Menschen, die zuletzt die Wanderführung übernommen haben, da Ross selbst nur noch eine kürzere Strecke mitwandern konnte.

Auch Wanderführer Werner Page wird für Wanderführungen künftig nicht mehr zur Verfügung stehen, da er beim Wandern insgesamt etwas kürzertreten werde.

Sollte sich jedoch ein oder mehrere Interessenten finden, der/die sich bereit erklärt/erklären, sowohl die Organisation als auch künftige Wanderführungen zu übernehmen, wären das gute Vorzeichen, die „Wanderfreunde 05“ auch in das 16. Jahr des Bestehens mitzunehmen. In diesem Fall stehe der scheidende Willi Ross, sofern das gewünscht ist, gerne für den Übergang mit seiner Erfahrung beratend zur Seite.

Er hoffe, dass alle seine Wanderfreundinnen und -freunde seine Entscheidung nachvollziehen können und wünscht diesen, sofern sich neue Organisatoren finden, noch viele sonnige Wanderungen bei bester Gesundheit, so die Pressemitteilung.

Startseite