Kita Rasselbande Gewinner

500 Euro für gestaltetes Poster

Havixbeck

Noch ganz jung, aber sie gehören schon zu den Besten – und das landesweit. Die Kita Havixbecker Rasselbande ist bei dem Projekt „Kleine Hände, große Zukunft“ der Aktion „Modernes Handwerk“ für ihr Poster zum Thema Steinmetzhandwerk ausgezeichnet worden.

wn

Preisverleihung an der Kita Rasselbande (v.l.): Steinmetz Benedikt Vieth, Handwerkskammer-Präsident Hans Hund sowie die Gruppenleiterinnen Silvia Gruber und Vera Nieländer. Foto: Maxi Krähling

Noch ganz jung, aber sie gehören schon zu den Besten – und das landesweit. Die Kita Havixbecker Rasselbande ist bei dem Projekt „Kleine Hände, große Zukunft“ der Aktion „Modernes Handwerk“ für ihr Poster zum Thema Steinmetzhandwerk ausgezeichnet worden. 500 Euro überreichte der Präsident der Handwerkskammer Münster, Hans Hund, am Montagmorgen den fünf- bis sechsjährigen Nachwuchshandwerkern.

Die hatten nämlich bereits im vergangenen November das Handwerk des Steinmetzes genau unter die Lupe genommen. So besichtigten die Kinder zuerst einen aktiven Steinbruch. Sie lernten wie der Kalksandstein über viele Millionen Jahre durch Sedimente entstanden ist und staunten über die großen Bagger, die den Werkstein heute für Häuser, Grabmäler oder Fensterbänke aus dem Steinbruch brechen und anschließend von Steinmetzen weiterverarbeitet wird.

Mit Knüpfel und Eisen ausgestattet, durften die Kinder schließlich selbst Hand an den Stein legen. Steinmetz Benedikt Vieth aus den Baumbergen stellte dafür den elterlichen Betrieb zu Verfügung. So konnten die Kinder das Steinmetzhandwerk voll und ganz ausprobieren.

Das alles haben die Kita-Kinder in einem riesigen Poster aufgearbeitet, selbst gemalt und gestaltet. Damit hat sich die Kita bei dem bundesweiten Wettbewerb des Handwerks beworben. 236 Poster aus allen Bundesländern wurden eingereicht. Die Rasselbande hat mit dem Baumberger Sandstein überzeugt.

Die Kinder früh an das Handwerk heranzuführen, ist für Handwerkskammer-Präsident Hans Hund besonders wichtig: „In der heutigen zunehmend technisierten und digitalisierten Welt, ist es gerade für Kinder wichtig zu begreifen, wie die Welt um sie herum entsteht. Dies leistet der Wettbewerb auf besonders anschauliche Weise, und das ist uns ein wichtiges Anliegen.“

Bundesweit öffnen Handwerksbetriebe unter dem Motto „Kleine Hände, große Zukunft“ ihre Türen, um Kita-Kindern die faszinierende Vielfalt des Handwerks näherzubringen. Das Preisgeld kommt nur den Kindern zugute. Die Kinder durften es selbst entscheiden. So gehören jetzt ein schickes und schnelles Dreirad und ein feststehender Sitzbagger für den Sandkasten zum Inventar der Rasselbande.

Startseite