1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Havixbeck
  6. >
  7. A-Status für zwei Projekte

  8. >

Regionale 2016

A-Status für zwei Projekte

Havixbeck

Kurz vor der Abschlussveranstaltung der Regionale 2016 schaffte es die Gemeinde Havixbeck noch über die Ziellinie: Die Projekte am Baumberger-Sandstein-Museum und auf der Burg Hülshoff können umgesetzt werden.

wn

Das Sandstein-Museum wird zum Kompetenzzentrum für Naturstein und Baukultur ausgebaut. Foto: Klaus de Carné

Der Lenkungsausschuss der Regionale 2016 hat grünes Licht für fünf weitere Projekte gegeben. In Havixbeck erhielten den A-Status die beiden Vorhaben „Netzwerk Baukultur“ und „Droste Kulturzentrum – Zukunftsort Literatur“. Insgesamt 36 Projekte haben damit, zwei Wochen vor der offiziellen Abschlussveranstaltung der Regionale 2016, den Sprung über die Ziellinie geschafft, teilte die Regionale-Agentur am Dienstagabend mit.

So wird sich in den kommenden Jahren die Schlösser und Burgenregion Münsterland weiterentwickeln. Als Perspektivbaustein ist ein Lyrik-Themenweg geplant, der von Burg Hülshoff in Havixbeck zum Haus Rüschhaus in Münster-Nienberge führt. Zudem ist die Burg Hülshoff Schauplatz des Projektes „Droste Kulturzentrum – Zukunftsort Literatur“, wodurch das literarische Erbe von Annette von Droste-Hülshoff künftig besser für Besucher zugänglich sein und die Gebäude dauerhaft gesichert werden.

Im „Netzwerk Baukultur im westlichen Münsterland“ arbeiten der Verein Dorfentwicklung Dingden, die „BauKulturWerkstatt“ Billerbeck sowie die Gemeinde Havixbeck zusammen. Ziel ist es, den besonderen Wert der „münsterländischen Baukultur“ in den Fokus zu rücken und zu sichern.

Interessierte finden künftig in Havixbeck eine ideale Anlaufstelle: Das Baumberger-Sandstein-Museum wird zu einem Kompetenzzentrum für Naturstein und Baukultur ausgebaut und inhaltlich erweitert. Auf dem Gelände des Museums entstehen unter anderem neue Veranstaltungs- und Ausstellungsräume.

Startseite
ANZEIGE