Stift Tilbeck

Afrika-Feeling in den Tilbecker Werkstätten

Havixbeck

Bei fast schon afrikanischer Hitze feierten die Beschäftigen und Mitarbeiter der Tilbecker Werkstätten ihr traditionelles Sommerfest. Die Hitze war tatsächlich das größte Problem: Wo feiern, wenn die Hitze das feiern schon fast unerträglich macht? Kurzerhand wurde das Fest also in den Schatten verlegt.

wn

Mit ihren Tanzeinlagen faszinierten die afrikanischen FSJler beim Sommerfest der Tilbecker Werkstätten und motivierten die Bewohner zum Mitmachen. Foto: Stift Tilbeck

Als besondere Überraschung gab es in diesem Jahr einen Imbisswagen, über den sich alle sehr freuten. Neben vielen Darbietungen faszinierten vor allem die afrikanischen FSJler mit ihren Tanzeinlagen, welche Beschäftige und Mitarbeitende mit ihren Tänzen beeindruckten und zum Mitmachen motivierten.

Zudem sorgte Ralf Schwarzer, der Fachbereichsleiter der Produktion, mit seiner Band für Musik und gute Stimmung. „Herr Schwarzer hat selber E-Gitarre gespielt, das wusste ich vorher nicht und war total platt“, so Barbara Tombrock über den Auftritt des Fachbereichsleiters.

Viele Spiele sorgten zusätzlich für den Spaß beim Sommerfest. Es gab eine Schwammwand, die Farbschleuder und ein Fußballspiel. Und bei der Hitze durfte auch eine Abkühlung nicht fehlen: „Mein Highlight dieses Jahr war die Wasserschlacht, das war eine super Abkühlung bei dem heißen Wetter“, berichtet Michael Gödde.

Startseite