1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Havixbeck
  6. >
  7. „Alle sollen B-OB kennenlernen“

  8. >

Gemeindeelternrat: Lesung und Spendenübergabe

„Alle sollen B-OB kennenlernen“

Havixbeck

Die Kinderbuchautoren Benjamin und Stephanie Wallenborn steuerten mit ihrem Wohnmobil „Coddiwomple“ den Schulhof der Baumberge-Schule an. Bei einer Lesung nahmen sie ihre Zuhörer mit auf eine Abenteuerreise.

Von Ina Geske

Carsten Fischer, Regionalleiter der Sparkasse Westmünsterland in Havixbeck, und die Kinderbuchautoren Benjamin und Stephanie Wallenborn überreichten gemeinsam mit Geraldine Henneböhl vom Gemeindeelternrat den Kinderbetreuungseinrichtungen sowie Büchereien in Havixbeck je einen Satz der aktuellen drei Bücher um das Wohnmobil B-OB, um die Kinder mit auf Reisen nehmen zu können. Foto: Ina Geske

„Alle Kinder in Havixbeck müssen B-OB kennenlernen. Das war mir sehr wichtig“, stand für Carsten Fischer, Regionalleiter der Sparkasse Westmünsterland in Havixbeck, schnell fest, nachdem er Stephanie und Benjamin Wallenborn, die Gründer von Weltenbummler Kids, beim Unternehmerfrühstück in Havixbeck kennengelernt hatte.

Kinderbuchautoren mit Havixbecker Wurzeln

„Es ist einfach toll, dass es Kinderbuchautoren mit Havixbecker Wurzeln gibt“, so Fischer. Da sei es naheliegend, dass die Havixbecker Kinder auch die Geschichten über die Reisen des Wohnmobils B-OB Coddiwomple kennenlernen. So nahm dann Ben Wallenborn bei einer Lesung auf dem Schulhof der Baumberge-Grundschule die Anwesenden mit auf die erste Abenteuerreise mit Line und Benni und dem alten Wohnmobil, welches das Autorenehepaar extra zur Veranstaltung mitgebracht hatte.

Den Zunamen Coddiwomple habe B-OB aus dem gleichnamigen australischen Begriff für das zielstrebige Reisen zu einem vagen Ziel erhalten, erklärte der Autor.

Die Kinder konnten es sich dann auf ausgelegten Fellen und Decken gemütlich machen, lauschten den Geschichten aus dem ersten Buch der Reihe, die in verschiedene Länder führen, und betrachteten dabei die entsprechenden Illustrationen.

Gemeindeelternrat will Lesen fokussieren

„Jetzt kommt die passende Jahreszeit, in der man die Kinder auf den Schoß nehmen kann und ihnen vorliest“, so Geraldine Henneböhl, stellvertretende Vorsitzende des Gemeindeelternrates Havixbeck, die alle Kinder und Kinderbetreuungseinrichtungen sowie Büchereien aus Havixbeck zur Lesung eingeladen hatte. „Wir möchten gerne wieder das Lesen fokussieren und von den allgemeinen digitalen Medien wegkommen. Lesen bildet“, betonte Henneböhl.

Im Anschluss an die Lesung wurde die Spende der Sparkasse Westmünsterland in Form der ersten drei Bücher aus der Abenteuerreihe an alle Havixbecker Kindertageseinrichtungen, die Baumberge-Grundschule, die Offene Ganztagsschule Havixbeck, die Tonni Kids, das Evangelische Jugendzentrum, die Schul- und Gemeindebibliothek sowie die KÖB Havixbeck übergeben werden.

Startseite
ANZEIGE