1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Havixbeck
  6. >
  7. Alte Holzdecke landet im Container

  8. >

Feuerwehr bereitet Schulungsraum für den Umbau vor

Alte Holzdecke landet im Container

Havixbeck

Mit Eigenleistung bringt sich die Freiwillige Feuerwehr Havixbeck beim Umbau ihres Gerätehauses ein. Am Wochenende wurden die Holzdecke des Schulungsraums abgerissen, die Elektrik zurückgebaut und die Küche abgebaut.

Im Vorfeld des Umbaus des Feuerwehrhauses bringen sich die Kameradinnen und Kameraden ehrenamtlich ein. Im Schulungsraum wurden die Holzdecke entfernt und die Elektrik zurückgebaut. Foto: Feuerwehr

Eine Gruppe ehrenamtlicher Feuerwehrkräfte hat am Wochenende viele Stunden im Feuerwehrgerätehaus gearbeitet. Der Schulungsraum im zweiten Obergeschoss wurde für den bevorstehenden Umbau des Gebäudes vorbereitet.

In Eigenleistung der Kameradinnen und Kameraden wurden die Holzdecke entfernt, die Elektrik zurückgebaut und die Küche abgebaut. Ebenso mussten Nebenräume leergeräumt werden. Vor dem Gerätehaus standen zwei Container zur Entsorgung bereit.

Ersparnis für die Gemeinde durch Eigenleistung

„Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr, Einheit Havixbeck, zeigen so, dass sie bereit sind, sich aktiv und unentgeltlich am Umbau ihres Feuerwehrhauses zu beteiligen“, erklärt Pressesprecher Ingo Spindelndreier in einer Mitteilung der Freiwilligen Feuerwehr Havixbeck. „Wir hoffen, der Gemeinde und der insgesamt angespannten Haushaltssituation entgegenzukommen, indem wir viele unbezahlte Stunden in Eigenleistung investieren“, ist sich der Leiter der Feuerwehr, Christian Menke, des Einsparpotenzials sicher. Natürlich dürften die Eigenleistungen einen gewissen Rahmen nicht überschreiten, da die Helfer überwiegend im Berufsleben stünden und zusätzlich auch an 365 Tagen ehrenamtlich und unentgeltlich bereitstünden, um Hilfe zu leisten, wenn der Notruf 112 gewählt wird.

Ehrenamtlich eingebracht haben sich beim Arbeitseinsatz am Wochenende: Christian Menke, Johannes Paus, Franz-Josef Egelkamp, Christian Schlautmann, Jonas Homann, Philip Menke, Kevin Maldinger, Marc Wecke, Johannes Thier und Simone Höping.

Startseite