1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Havixbeck
  6. >
  7. Ausschuss stimmt Mehrkosten zu

  8. >

Finanzbedarf für die Beckensanierung im Freibad jetzt bei 1,9 Millionen Euro

Ausschuss stimmt Mehrkosten zu

Havixbeck

Gleich um 400 000 Euro steigen die Kosten für die Sanierung des Schwimmerbeckens im Havixbecker Freibad. Mit den Gründen beschäftigte sich der Ausschuss für Bauen, Planung und Wohnen.

Von Ludger Warnke

Die alte Sprunganlage im Havixbecker Freibad: Die Ein-Meter-Anlage wird komplett erneut, gleiches empfiehlt der Planer auch für die Drei-Meter-Anlage. Foto: Ansgar Kreuz

Für die Sanierung des Schwimmerbeckens im Freibad wird die Gemeinde Havixbeck deutlich mehr Geld ausgeben müssen als bislang geplant. Kostentreiber sind der Untergrund, der mit PCB (giftige organische Chlorverbindung) belastet ist und deshalb entsorgt werden muss, und die enormen Preissteigerungen im Baugewerbe und beim Material. Die Kosten für die Sanierung werden voraussichtlich um rund 400 000 Euro auf nunmehr insgesamt 1,95 Millionen Euro netto steigen. An Fördermitteln erhält die Gemeinde 1,2 Millionen Euro.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE