1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Havixbeck
  6. >
  7. Beliebter Budenzauber steigt wieder

  8. >

Dorfmeisterschaft: Gruppen ausgelost

Beliebter Budenzauber steigt wieder

Havixbeck

Die von der Kolpingsfamilie Havixbeck organisierte Dorfmeisterschaft für Altherren-Hobbykicker verspricht einmal mehr, ein großes Hallenspektakel zu werden. Nach zweijähriger Corona-Zwangspause treten am 27. Dezember (Dienstag) ab 18 Uhr insgesamt neun Mannschaften zur 41. Auflage des beliebten Turniers „zwischen den Jahren“ an. Nun wurden die Gruppen gelost.

Nachwuchstalent Ben Messing zog jetzt aus dem Wanderpokal die teilnehmenden Mannschaften der beiden Gruppen, die am 27. Dezember gegeneinander antreten werden. Foto: Kolpingsfamilie Havixbeck

Im Blickpunkt steht wie immer der Wanderpokal der Gemeinde Havixbeck, den in diesem Jahr erstmals Schirmherr und Bürgermeister Jörn Möltgen dem Siegerteam überreichen wird. Außerdem soll auch noch der erfolgreichste Goalgetter mit einem Preis bedacht werden.

Am Wochenende war Nachwuchstalent Ben Messing gefragt und zog aus dem Wanderpokal die Teilnehmer der beiden Gruppen. Die Auslosung ergab:

Gruppe 1: Team Schnetterken, Sportschützen, Feuerwehr/THW, FC Hoppel und GS Hohenholte

Gruppe 2: Los Promillos, Die Pfingstler, Schlenzen und Partner und Die Habichte.

Tippspiel brachte bereits 7000 Euro ein

Die beiden Gruppenersten und die beiden Gruppenzweiten qualifizieren sich für das Halbfinale. Nach dem Spiel um den dritten Platz folgt gegen 22 Uhr das Endspiel um den Bürgermeister-Cup. Zu gewinnen gibt es auch etwas: Seit dem Jahr 2006 wird im Rahmen des Turniers ein Tippspiel zur Vorhersage des Dorfmeisters zugunsten des Familienhauses an der Uniklinik in Münster veranstaltet. Im Laufe der Jahre konnte dem Familienhaus aus dem Tippspielertrag, aufgestockt durch die Kolpingsfamilie, ein Gesamtbetrag von mehr als 7000 Euro zur Verfügung gestellt werden, berichtet die Kolpingsfamilie.

Als Schiedsrichter bei dem Turnier fungieren die bewährten Kräfte Berthold Pierick und Jonas Grütter. Der Festausschuss und die Kolpingfrauen werden im Foyer der Baumberge-Sporthalle am Bürgerpark in gewohnter Weise für Essen und Getränke sorgen. Die Turnierleitung hofft auf einen spannenden und fairen Turnierverlauf und wünscht sich ein volles Haus, heißt es abschließend in der Mitteilung.

Startseite