1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Havixbeck
  6. >
  7. Bürgerstiftung versteigert Preise

  8. >

Adventskalender-Gewinne nicht abgeholt

Bürgerstiftung versteigert Preise

Havixbeck

Auch vier Monate nach dem Ende der Adventskalender-Aktion 2020 wurden zwei Gewinne immer noch nicht abgeholt. Deshalb versteigert die Bürgerstiftung Havixbeck jetzt eine Wochenendtour mit einem Elektroauto und ein Einsteiger-Elektrorad.

wn

Die Bürgerstiftung versteigert einen Wochenendausflug mit einem Elektroauto und ein Elektrorad. Die Gewinne stellen das Autohaus Lütke Uphues, vertreten durch André Döpp (l.), und Elektrorad-Partner, vertreten durch Timo Hebben, zur Verfügung. Foto: Bürgerstiftung

Kaum zu glauben, aber wahr. Vier Monate nach Abschluss der erfolgreich gelaufenen Adventskalender-Aktion 2020 konnte die Bürgerstiftung zwei Gutscheine immer noch nicht an die Gewinner übergeben.

Die Gewinne „Wochenendausflug“, ein Gutschein für zwei Tage Elektroauto-Nutzung vom Autohaus Lütke Uphues im Wert von 300 Euro, und „Sportlich on Tour“, ein Gutschein über 700 Euro für ein Einsteiger-Elektrorad von Elektrorad-Partner Kunath und Ridder, wurden nicht in Anspruch genommen. Deshalb wird die Bürgerstiftung diese beiden Preise jetzt versteigern.

Die Mindestgebote betragen für den Wochenendausflug mit dem Elektroauto 50 Euro und für das Einsteiger-Elektrorad 200 Euro. Die Gebote können bis zum 10. Mai per E-Mail an die Bürgerstiftung, info@buergerstiftung-havixbeck.de, geschickt werden. Die Bieter erhalten eine Antwort mit Bestätigung ihres Gebotes. Das höchste Gebot des Bieterverfahrens erhält den Zuschlag.

Die Gewinner können sicher sein, dass sie mit ihrem Gebot auf jeden Fall Gutes für Havixbeck in die Wege leiten, betont die Bürgerstiftung. Denn der Erlös aus der Versteigerung fließt wieder den sozialen Projekten der Stiftung zu und stärkt so die Havixbecker Gemeinschaft.

Startseite